Wie Schmuck kombinieren?

vor 3 Wochen von
ViktoriaMUCx

Wie kombiniert man Schmuck?

6 Antworten
Michelle-Claudia_T
vor 3 Wochen
Bei Schmuck gilt nach wie vor der Grundsatz: Weniger ist mehr. Um modisch und modern auszusehen, sollte man sich nicht behängen wie einen Baum an Weihnachten. Setze besser auf weniger, dafür passende und schöne Stücke.

Die alte Regel kein Gold mit Silber zu kombinieren, gilt zwar mittlerweile als überholt, aber die meisten Fashionistas halten sich noch heute daran. Wenn du dich für roségoldene Stücke entscheidest, solltest du auch tatsächlich bei diesem Ton bleiben.

Uhren wirken in der Regel gut für sich, weswegen auf zusätzliche Armkettchen und Reifen an diesem Handgelenk verzichtet werden kann.

Ringe hingegen können an allen Fingern gut miteinander getragen werden: Sei hier einfach kreativ!

Um Ketten wirken zu lassen gilt auch wieder die Faustregel: Weniger ist mehr. Große Statementketten werden einzeln getragen, um nicht von ihnen abzulenken. Filigrane, feine Ketten können übereinander um den Hals getragen werden.

Kleiner Tipp: Setzte dabei auf unterschiedliche Längen und Muster, das ist super angesagt!

Metallschmuck passt in der Regel weniger gut mit Lederarmbändern oder Plastik zusammen. Versuche also hier bei einem Stil zu bleiben.
Anna_2FR
vor 3 Wochen
Damit du mit deinen Schmuckstücken stilsicher und trendy wirkst, gibt es einiges zu beachten.

Schmuck aus Gold, Platin und Silber hat man früher strikt getrennt getragen. Heutzutage ist es trendy, wenn du Farben kombinierst. Beachte beim Metallmix, dass du aber bei einem Designstil bleibst. Filigrane Ringe oder Ketten eignen sich hier ideal für eine Kombination.

Setze mit deinen Schmuckstücken Akzente. Einen auffälligen Statement-Schmuck solltest du solo tragen, damit er die volle Aufmerksamkeit bekommt. Hast du ein passendes Schmuckset, kannst du es ohne Sorge tragen, da der abgestimmte Look gut miteinander harmoniert. Trägst du auffälligen Schmuck, sollte dein Outfit dazu schlicht gewählt werden und umgekehrt.

Der relativ neue Trend des Ketten-Layerings wird dich freuen, wenn du dich nie entscheiden kannst, welche Lieblingskette du tragen sollst. Trage drei Ketten übereinander und schmücke dein Dekolleté. Die einzige Regel, die du beachten musst ist, dass die Ketten unterschiedlich lang sein müssen.

Besonders stylisch sehen Ketten mit verschiedenen, persönlichen Anhängern aus. Ähnlich sieht es bei den Ringen aus. Du kannst Ringe, egal welcher Metallmix, auf deinen Fingern gestapelt tragen.

Klassischerweise sind drei Finger beteiligt. Bei Accessoires, die aus funkelnden Strasssteinen bestehen, sollte man auf einen Mix verzichten. Kombiniert man zu viel Glitter und Glitzer, kann das schnell billig wirken.
HannaStuggi
vor 3 Wochen
Der richtige Schmuck zum Outfit: Mit schönem Schmuck kannst Du jedes Outfit optimieren und deinen Stil beweisen.

Gold wirkt edel ..

Mit goldenen Accessoires peppst Du jedes Outfit stilsicher auf.

Kleine Ohrringe, Ketten im angesagten Layering Look oder goldene Armbänder sehen besonders edel auf braungebrannter Haut aus. Wenn Du also gerade aus dem Urlaub kommst, kannst du deine Bräune durch funkelnden Goldschmuck noch besser in Szene setzen.

Besonders edel wirken goldene Accessoires bei einem abendtauglichen Outfit in schwarz. Gold ist das edelste aller Materialien und sollte dann auch bei besonderen Anlässen getragen werden. Das edle Abendkleid wird durch eine zarte goldene Kette optimiert. Kleine Ohrringe und ein zarter Ring in Gold können ein elegantes Styling aufwerten.

Silberschmuck

Auch Silber ist weiterhin beliebt. Der helle Farbton passt besonders gut zu einem sportlichen Styling, zeugt aber auch von Eleganz und Stilsicherheit. Ein zurückhaltendes Silberkettchen und schöne Statement-Ohrringe passen optimal zu jungen Frauen, die einen mädchenhaften Stil bevorzugen.

Statement Schmuck

Als Statement Schmuck bezeichnet man auffällige Schmuckstücke, die mit farblichen Akzenten zu überzeugen wissen.

Wer auf solche Accessoires nicht verzichten möchte, setzt diese bei einem zurückhaltenden Freizeitlook ein. Große Ohrringe mit Quaddeln, Buchstaben, in Tropfenform oder XXL passen zu einfarbigen Oberteilen oder setzen bei lässigen Gipsyoberteilen mit Carmenausschnitt tolle Akzente, denn sie setzen den Oberkörper optimal in Szene.

Funkelnder Schmuck

Besonders bei speziellen Veranstaltungen möchten wir strahlen. Gerne werden Edelsteine dann als Accessoire in Szene gesetzt. Funkelnde Schmuckstücke als Ring, Kette oder Ohrhänger lassen dich strahlen und dürfen gerne ein edles Styling aufpimpen.

Aber Vorsicht, mit reichlich funkelndem Glitzerschmuck bedeckt wirkst du schnell überladen. Lieber ein glitzerndes Accessoire wählen und dies gekonnt in Szene setzen.
Sonja_99
vor 3 Wochen
Wenn du dein Outfit mit Schmuck aufwerten möchtest, liegst du auch in diesem Jahr voll im Trend, da gut gewählter Schmuck zeitlos ist.

Obwohl bei der Schmuckwahl mittlerweile nahezu alle Kombinationen möglich sind solltest du dich trotzdem an winzig kleinen Regeln orientieren. Denn dann wird dein Outfit zum absoluten Hingucker!

Grundsätzlich gilt die Regel: Weniger ist mehr! Daher solltest du dir zuvor überlegen, mit welchen Schmuckstücken zu Akzente setzen möchtest und welche Accessoires eher klein und dezent eingesetzt werden sollen.

Wenn du dich also für besonders große und auffällige Ohrringe entscheidest dann sollte dein Halsschmuck wieder deutlich dezenter ausfallen. Bei den Armbändern kannst du dann durchaus wieder auffälligere Varianten wählen.

Du musst dich auch keinesfalls mehr zwischen Gold- und Silberschmuck entscheiden. Du kannst beide Ausführungen durchaus miteinander kombinieren - nur denke daran: eher dezent als überladen!

Das Tolle an Schmuck: Mit Kette, Armband und Co. kannst du jedes noch so schlichte Textil optisch aufwerten. So kannst du mit Hilfe von Halsketten jedes klassische T-Shirt oder jede Bluse zu einem absoluten Hingucker werden lassen.

Die Farben Gold, Silber und Rosegold eignen sich hierfür besonders gut.

Während es sich bei diesen Schmuckstücken eher um dezente Schmuckvarianten handelt kannst du sich natürlich auch für besonders glitzernde Schmuckausführungen entscheiden.

Doch hier ist Vorsicht geboten: Denn zu viele Glitzersteinchen lassen dein Outfit sehr schnell übertrieben wirken und erinnern dann sehr schnell an eine schimmernde Diskokugel!
XSanni
vor 3 Wochen
Schmuck kannst du je nach Anlass immer wieder neu kombinieren, indem du die Materialien der Kleidung variierst.

Zu Goldschmuck in Form von Ohrringen, Ketten und Armbändern passt hervorragend ein Wollpullover in einer warmen Naturfarbe, wie zum Beispiel beige oder nudefarben.

Auch die Farbe der Schmuckstücke untereinander ist heutzutage kombiniert tragbar, die Zeiten in denen Silber- und Goldschmuck nicht gleichzeitig getragen werden durften, sind vorbei. Auch Silber und Roségold sind ideale Kombinationspartner, zum Beispiel bei Ohrringen.

Zum Abendoutfit setzt du den Schmuck als Highlight zu schlichter, zurückhaltender Garderobe ein. So trägst du ein Kettenset, bestehend aus drei goldfarbenen Ketten unterschiedlicher Länge zu einem schwarzen Seidentop, kombiniert mit einem glänzenden, schwarzen Kurzblazer. Dazu passen eine dunkelgraue Stoffhose und Highheels.

Für das Business Outfit setze Schmuck eher dezent ein. Hier sollte der Schmuck zum bürotauglichen Kleidungsstil passen, also eher schlichte Silberschmuckstücke mit Perlenbesatz oder eine klassische Halskette passend zu den Ohrringen. Auf Armbänder solltest du in dem Fall verzichten, damit das Gesamtbild nicht zu überladen wirkt.
Leonie_Meier
vor 3 Wochen
Viel Schmuck ist in, aber Vorsicht, nicht alles passt miteinander. Es ist nicht ganz einfach, zu wissen, welche Schmuckstücke und Metalle zueinander bzw. zu deinem Typ passen.

Viele Mode-Bloggerinnen machen es ja vor: Aufregender Schmuck gehört einfach zum perfekt gestyltem Look. Doch auch hier musst du vorsichtig sein, denn du willst am Ende ja nicht aussehen wie ein Weihnachtsbaum.

Meine Tipps zum aufregenden und passenden Look ..

Fast alles ist erlaubt! Auch silbernes Schmuck kann man mit goldfarbenem Schmuck kombinieren. Du musst nur drauf aufpassen, dass es nicht zu überladen aussieht. Ich empfehle dir, mit deinem Schmuck leichte Akzente zu setzen.

Beispielsweise kannst du eine eher dezente Kette mit großen Ohrringen kombinieren. Passende Ringe und Armbänder, können hier auch etwas auffälliger sein.

Schlichte Outfits .. mit Schmuck kannst du sehr schlichte Outfits ausschmücken. Versuche es Mal mit einem ganz normalen Basic, wie weißes T-Shirt oder Bluse und verschieden langen Ketten.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..