Wie Pumps kombinieren?

vor 4 Wochen von
Alpen_Lisa

Wie kann man Pumps kombinieren, ich brauche Tipps, wozu Pumps passen?

4 Antworten
Sonja_99
vor 4 Wochen
Pumps richtig kombiniert

Pumps kannst du in fast jedes Styling integrieren, indem du Kleidung und Accessoires abstimmst. Für das Tagesoutfit kombiniere sie mit einer gekrempelten Boyfriendjeans, darüber ein schmales schwarzes Shirt oder eine einfarbige Seidenbluse, die locker in die Hose gesteckt wird.

Für das Businessoutfit trage Pumps zu einer schmal geschnittenen Stoffhose in Kombination mit weißer Bluse. Jugendliche Akzente kannst du hier mit passendem Schmuck setzen, zum Beispiel auch durch das Tragen einer großen Smartwatch im Stilbruch zum ansonsten eher seriösen Outfit.

Am Abend sind Pumps die richtige Wahl für Stylings mit kurzem schwarzen Kleid, Longblazer und zu den Pumps passender Clutch. Generell solltest du die Farbe der Pumps mit der Farbe der Accessoires abstimmen, am besten ist es, wenn du Pumps in schwarz, cognac und silber besitzt, die man dann immer wieder neu mit verschiedenen Kleidungsstücken variieren kann.

Toll sieht auch ein Stilmix aus kurzem schwarzen Rock, Oversize-Wollpullover, schwarzer transparenter Strumpfhose und dazu schwarzen Pumps aus.
murmelinda
vor 4 Wochen
Pumps kannst du so vielseitig wie kaum einen anderen Schuh kombinieren. Jeans werden durch sie lässig elegant aufgewertet, was den gesamten Look femininer macht.

Besonders toll sehen Pumps zu Cropped Jeans aus. Der schmal geschnittene Pumps betont die zarte Knöchelpartie und streckt damit das gesamte Bein.

Willst du es trendy, dann greife zu lässig weiten Jeans.

Vor allem Pumps in einer auffälligen Farbe wie Rot oder Gelb geben deinem Outfit dabei das gewisse Etwas. Für einen coolen Style kombinierst du Pumps zu Baggy Pants oder Paper Cut Hosen.

Die aktuell angesagten Trackpants stylst du mit Pumps sportlich feminin. Pumps zu Lederleggings entschärfen den rockigen Look und machen ihn weggehtauglich. Besonders spannend sind mattschwarze oder farbige Pumps zu Lacklederhosen.

Klassisch für den Job ist die Kombination Pumps zu Bügelfaltenhose. Eine moderne und ebenso bürotaugliche Variante sind sie in Verbindung mit Culottes. Im Winter einfach Feinstrumpfhosen dazu tragen, im Sommer hast du damit ein luftiges Outfit, das gleichzeitig Eleganz versprüht.

Natürlich passen Pumps auch zu Rock oder Kleid, allerdings mit Ausnahme langer Kleider. Langen engen Röcken verhelfen Pumps aber zu einem extrem coolen Bloggerstyle. Im Sommer sind Pumps kombiniert mit kurzer Hose eine schicke Alternative zu Sandalen und zaubern dabei Endlosbeine. Achte für einen entspannt coolen Look aber darauf, dazu ein lässiges Sweatshirt oder T-Shirt zu wählen.

Crop Top oder enges Tanktop wirken in der Kombination schnell billig. Mit Pumps zum angesagten Power Suit setzt du ein modisches Statement. Wähle den Schuh hier in Nude, Schwarz oder exakt der Farbe deines Anzugs.
HeelsLisa
vor 4 Wochen
Pumps sind fester Bestandteil der Mode und dass bereits seit Ewigkeiten! Dieser klassische Schuh wird entsprechend auch mit einem klassischen, eleganten Modestil kombiniert. Jogginghosen sind zum Pump genauso unpassend wie Jeans-Hotpants!

Am besten kannst du Pumps mit Kleidern, Röcken und Kostümen kombinieren.

Dazu sollten weder die Röcke noch die Kleider zu kurz sein. Dem Pump steht die Eleganz förmlich auf die Sohle geschrieben. Eleganz und Klassik, die weniger aufreizend sondern viel mehr eine Gewisse Reife ausstrahlt, wenn das Obermaterial und der Absatz keine andere Sprache sprechen.

Willst du eher jung, frech und aufreizend in den Pumps wirken, sollten sie glänzend sein und am besten einen Plateauabsatz haben. Dann sind auch kurze Röcke und Kleider mit Pumps erlaubt.

Trägst du den schlichten Klassiker mit Stiletto- oder Trichterabsatz ohne Plateau und in gediegenen Farben, die vielleicht sogar matt sind, sollte der Saum kurz über dem Knie oder tiefer enden.

Dabei sind passende Farbkombinationen wie schwarz-schwarz, braun-braun, blau-blau ein Kann, aber kein Muss. Du kannst auch ein graues Kostüm mit dunkelgrünem Pump tragen, oder einen dunkelblauen Rock mit einem dunkelgrünen Pump. Wichtig ist nur, dass es keine knalligen Farben sind, sondern eher sehr helle oder dunkle Töne, die auch besser miteinander verblenden.

Zum modernen Plateau-Pump in knalligen Farben, kannst du eigentlich alles tragen was kurz und sexy ist. Farben spielen hier keine Rolle, denn sie sind flippig und sexy, da muss nur der Stil passen.
VanessaStyler
vor 4 Wochen
Du kannst Pumps gut mit femininer, vornehmer und damenhafter Kleidung kombinieren. Das heißt, du kannst sie zum Beispiel zu einem Business-Kostüm tragen. Rock und Blazer werden mit den Pumps abgerundet und zeigen, dass du eine starke, toughe Frau bist, die sich nicht so leicht unterkriegen lässt.

Du kannst Pumps auch gut zu einem mittellangen bis kurzen Rock und einer Bluse tragen und damit einen schicken aber doch relativ lässigen Alltagslook schaffen.

Es sagt aber auch nichts etwas gegen eine Skinny-Jeans und erst recht nichts gegen einen Damen-Anzug. Dabei verleihen die Pumps dem Outfit ein wenig mehr Femininität. Sie zeigen mit dem gesamten Outfit, dass du dich traust und genau weißt, was du willst.

Wenn du ein Casual-Outfit mit den Pumps trägst, lässt du zwei Styles aufeinandertreffen. Das sieht nicht nur cool und lässig aus, sondern strahlt auch Selbstbewusstsein aus. Allgemein stehen Pumps für erwachsene Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Das kannst du mit ihnen zeigen – und deswegen viele Styles mit ihnen kombinieren, die auf den ersten Blick vielleicht nicht passen, beim Zweiten aber staunen lassen.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..