Wie Hosenrock kombinieren?

vor 33 Wochen von
LindaMac

WIe kombiniert man einen Hosenrock?

7 Antworten
HeikeW
vor 33 Wochen
Hosenröcke kannst du elegant, aber auch sportlich kombinieren.

Um den Look sportlich zu gestalten, kannst du beispielsweise ein ganz einfaches, weißes T-Shirt tragen. Ob das Shirt eng oder locker ist, kannst du entscheiden, jedoch sind zu lockere Oberteile nicht wirklich gut, da die Hose eh schon locker fällt.

Das Shirt steckst du dann in die Hose hinein, damit dies die Figur betont. Du kannst aber auch ein Top dazu tragen, was auch sehr gut aussieht.

Als Schmuck kannst du eine filigrane Kette tragen, genauso wie eine Uhr und Ohrringe. Da das Outfit sportlich aussehen soll, ziehst du dazu ganz einfache, weiße Sneaker an.

Elegant kombinieren würde ich Hosenröcke mit hohen Schuhen, zum Beispiel schwarzen High Heels. Als Oberteil lässt sich eine Bluse kombinieren, die du auch in die Hose hineinsteckst.

Der Schmuck darf natürlich auch nicht fehlen. Rote Fingernägel machen sich zu dem Outfit auch noch sehr gut. Eine kleine Handtasche dazu und das Outfit ist ein richtiger Hingucker.
AnnaSophie
vor 32 Wochen
Hosenrock kombinieren

Der Rollkragenpullover passt hervorragend zum Hosenrock, so wie auch der Blazer; das enge T-Shirt unter dem Blazer sieht einfach toll aus. Weiße Sneaker vervollständigen den sportlichen Anstrich.

Diese tollen Hosen, die ja rockähnlich sind, lassen sich wunderbar kombinieren mit edlen Seidenblusen. Das Oberteil sollte heller als der Hosenrock sein. Verspielte Blusen mit Rüschen und sind ebenso geeignet wie Printshirts. Gehst Du jetzt offiziell zum Geschäftsessen, dann kannst Du ruhig die strenge, klassische, herkömmliche, weiße Bluse anziehen.

Der weiße Sakko mit Wildleder Pumps ist außergewöhnlich, aber auffallend. Wenn Du es wagst, Du wirst es nicht bereuen, das horizontal gestreifte Langarmshirt mit weißen Ballerinas, Du wirst umwerfend aussehen.

Warum nicht das schwarze Oberteil zum bequemen Hosenrock, sieht doch apart aus; die schwarzen Sandalen dazu sind das i-Tüpfelchen.

Grundsätzlich kannst Du locker fallende Blusen, Shirts anziehen.

Der Kimono-Blazer sorgt für eine gute Figur. Abends trägst Du dann in der wärmeren Jahreszeit ein Lingerie-Top. Der Gürtel, der figurbetont angebracht wird, unterstreicht den mondänen Eindruck.

Wenn Du klein bist, solltest Du Schuhe mit Absätzen tragen, damit Deine Figur gestreckt wird. Wenn der Hosenrock weit geschnitten ist, bitte darauf achten, figurbetonte Oberteile zu tragen.

Turnschuhe und Espadrilles sind grundsätzlich passend zum Hosenrock. Stiefeletten mit hohem Schaft, über den der Hosenrock fällt, passen zur kälteren Jahreszeit.

Bei einer etwas fülligeren Figur ist es ratsam, ein weites Oberteil um eventuell vorhandene Problemzonen zu drapieren.

Bei Kälte kannst Du selbstverständlich einen Mantel zum Hosenrock tragen, dazu schwarze Leder-Pumps; dieses Outfit sieht elegant aus und passt eigentlich zum Büro und zum abendlichen Ausgehen.
Michelle-Claudia_T
vor 32 Wochen
Culottes sind ein wahrer Alleskönner!

Einen Hosenrock bzw. Culottes kannst du mit allem möglichen kombinieren, denn sie sind wahre Alleskönner: Mit einem dünnen Wollpullover oder einen leichten, fließenden Bluse, die du trendig in den Bund steckst, hast du einen angesagten Casual Look. Trägst du dazu Pumps verlängern diese deine Beine optisch und du wirkst schlanker und größer.

Du kannst den Hosenrock auch rockig stylen, wenn du ihn mit einer Lederjacke und einem schmalen Oberteil kombinierst. Dazu kannst du je nach Anlass flache Sneaker oder spitze Stiefeletten mit Absatz auswählen.

Die trendige Hose ist auch bürotauglich mit Blazer, dezentem Schmuck und gerade richtig angesagten Plateau-Schnürern, bist du sowohl bequem als auch chic angezogen.

Wichtig für die Kombination ist, dass du das Augenmerk auf deine Taille lenkst, denn diese wird Dank des genialen Schnittes des Culottes zu der schmalsten Stelle deines Körpers und macht auf diese Weise eine fantastische Figur.

Daher sind schmale und kurze Oberteile immer die richtige Wahl. Bei längeren, fließenden Stoffen steckst du diese, wie oben schon beschrieben in den Bund.
Skirt-Steffi_T
vor 32 Wochen
Schick für jeden Typ und jede Gelegenheit: Hosenröcke sind nicht nur in jeder Jahreszeit und für jeden Figurentyp tragbar, sie sind auch leicht kombinierbar.

Grundsätzlich solltest du beachten: je aufwändiger der Stoff und die Verarbeitung sind, desto einfacher sollte das Oberteil sein. Ist der Stoff gemustert, trage einfarbige T-Shirts oder Blusen.

Für dein Businessoutfit wähle einen eleganten Hosenrock, ein farblich passendes T-Shirt und einen Longblazer im Farbton der Hose. Schick schauen dazu hochhackige Pumps, Ankle Boots oder Loafer aus. Statt des Blazers kannst du auch einen Kurzmantel tragen.

Als Tasche nimm eine Shopper. Möchtest du den Hosenrock zum Streetstyle oder zum Freizeit Look tragen, dann kombiniere dazu einen oversized Pullover und trage eine Crossbody Bag dazu.

Für den sportlichen Touch ziehst du Sneakers dazu an. Bauchfreie Tops schauen besonders lässig zum Hosenrock in Kombination mit einer Jeans- oder Lederjacke aus.

Bei sehr weiten Hosenröcken solltest du unbedingt Augenmerk auf eine betonte Taille legen zum Beispiel mit einem breiten Gürtel.
Sonja_99
vor 32 Wochen
Wenn du auf den ersten Blick auch meinst – der Hosenrock ist gar nicht so schlecht zu kombinieren mit anderen Kleidungsstücken. Der Hosenrock ist sogar bürotauglich. Und zwar dann, wenn du ihn mit einer schönen einfarbigen Bluse kombinierst – natürlich passend zur Farbe der Culotte.

Für die weibliche Silhouette ist es aber von Vorteil, wenn du kein weites Oberteil dazu kombinierst. Denn dadurch dass der Hosenrock selbst sehr weit ist, würde ein ebenfalls weites Oberteil deiner Figur nicht gerade schmeicheln, sondern dich eher dicklich aussehen lassen. Daher solltest du eher engere Oberteile wie ein Crop Top zum Hosenrock tragen.

Auch ein eng geschnittener Rollkragenpullover oder eine Schlupfbluse passen sehr gut zum Hosenrock. Auch Bodys passen sehr gut zur Culotte. Auch die Jacken, die du zum Hosenrock trägst, sollten nicht zu weit geschnitten sein. Eine Lederjacke oder auch eine Jeansjacke passen hervorragend zur Culotte.

Als Schuhe passen am besten sportliche Sneaker zum Hosenrock. Wenn du aber das Gefühl hast, dass die Beine des Hosenrocks zu weit unten hängen, kannst du natürlich auch Pumps und Sandaletten zu dieser Hose tragen. Mules und auch Loafer passen ebenfalls zur Culotte.
HannaStuggi
vor 32 Wochen
Ein Hosenrock ist ein ganz spezielles, dennoch sehr weibliches Kleidungsstück. Die Art den Hosenrock zu kombinieren, hängt von der Beschaffenheit des Stoffes ab.

Ein Hosenrock, der aus grobem Stoff gefertigt ist, so zählt dazu zum Beispiel Kordstoff, die werden mit einem enganliegenden Oberteil kombiniert. Hier empfiehlt sich ein dünner Rollkragenpullover. Mutige kombinieren dazu noch Hosenträger und eine Schlägerkappe. Fertig ist der Dandy-Look.

Generell gilt bei den weit ausgestellten Hosenröcken eins: Oben nicht zu weit und pluderig. Sollte man doch ein Oversize T-Shirt zu den Hosenröcken tragen wollen, dann bitte aber nur oben in die Hose reingesteckt und leicht rausgezupft. Ein T-Shirt mit Motiv sollte nur zu einem unifarbenen Hosenrock getragen werden.

Die bequemen Hosenröcke sind vor allem im Frühjahr und Sommer gefragt. So kombiniert man diese mit Shirt oder Top, für kalte Abende passt dazu eine Jeansjacke oder eine Lederjacke im Bikerstyle.

Schuhe können variieren. Von farblich passenden Pumps, zu stylischen Sneakern bis hin zu sommerlichen Espandrilles. Hier ist alles erlaubt und zaubert einen Hauch von Fashion auf die Großstadtcatwalks.

Diese modischen Evergreens werden aufgrund ihrer Vielseitigkeit und den zahllosen Kombinationsmöglichkeiten immer ein heiß begehrtes Kleidungsstück und bei den Designern im Trend sein.

Hosenröcke mit Spitze oder Samt lassen sich sogar elegant mit schönen Accessoires kombinieren und zu Festlichkeiten tragen. Ein Hosenrock ist eine gute Wahl und darf in keinem gepackten Urlaubskoffer fehlen.
HH_Lea
vor 32 Wochen
Der Hosenrock ist vor allen Dingen ein konservatives Kleidungsstück, er kann aber auch aus Samt oder Cord bestehen und dann auch relativ verspielt wirken.

Aber gehen wir mal davon aus, dass Du den Rock zur Arbeit tragen willst und Dich für ein Wollmodell – uni oder mit einem Karomuster – entschieden hast. Pass auf, dass die Jacke oder der Blazer nicht zu lang ausfallen, sonst wirkst Du schnell wie "Land unter", und die Proportionen gehen völlig flöten.

Gut zu einem Hosenrock sehen kurze Tops aus, eher in der gleichen Farbe wie der Rock.

Eine Bluse, die Du in den Bund steckst, ist natürlich auch gut. Hier kannst Du auch etwas verspieltere Akzente setzen, also ein Blumenmuster wählen, das zu einem einfarbigen Hosenrock ganz nett aussieht.

Ein klassischer Rolli seiht aber auch nett aus.

Und für drüber ist ein Mantel, der länger als der Rock ist, ideal, also ein Wollmantel oder ein Trenchcoat.

Bei den Schuhen ist alles tabu, was die Beine optisch verkürzen würde, also trag bloß keine Birkenstock Sandalen oder flache Slipper zu dem Rock. Gut sehen nicht allzu hohe Pomps aus, Stiefeletten oder Stiefel. Alle drei strecken das Bein und Du wirkst auf keinen Fall stuckig.

Achte, wenn Du ein paar Pfund zu viel auf den Rippen hast, darauf, dass der Rock nicht eng wie eine Wurstpelle an Dir sitzt, Er sollte bequem sein, das ist wichtig, so dass Du auch von dem "Hosen"element profitieren kannst.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..