Welches Oberteil zum Lederrock?

vor 19 Wochen von
Zarah_E

Welche Oberteile kann man zum Lederrock tragen, was lässt sich zum Lederrock kombinieren?

5 Antworten
VanessaStyler
vor 19 Wochen
Lederröcke sind wahre Verwandlungskünstler: Je nach Jahreszeit und Anlass kannst du sie mit ganz unterschiedlichen Textilien kombinieren und so immer einen perfekten Look schaffen.

Bei sehr reizvollen Lederröcken solltet du ein möglichst schlichtes und unauffälliges Oberteil wählen. Neben einem Rollkragenpullover kannst du dich hier auch für einen Oversizepulli entscheiden.

Für den lässigen Alltags-Look kannst du deinen Lederrock auch gut mit einem kuscheligen Pullover einer lockeren Jeansbluse kombinieren. Diese Oberteile wirken besonders leger und werden sowohl beim Shoppen wie auch zu Hause einen perfekten Look abgeben.

Wenn du den Lederrock zu einer Party tragen möchtest solltest du beim Oberteil besonders neutral bleiben. Denn neben dem Rock und möglichen High Heels kann ein zu sehr betontes Oberteil schnell anstößig wirken.

Selbstverständlich kannst du deinen Lederrock auch im Büro tragen. Hier eignen sich lange Wildlederröcke besonders gut – und in Kombination mit einer weißen Bluse liegst du hier immer goldrichtig!
LindaMac
vor 19 Wochen
Wenn du dich mit deinem Outfit stylish und ein wenig sexy in Szene setzen möchtest, dann eignet sich der Lederrock perfekt.

Lederröcke gibt es aus Glatt- oder Rauleder oder in einer Materialmix-Version. Kurz, Midi oder lang – du entscheidest, wie du den Rock aus Leder am liebsten trägst.

Bei der Wahl des passenden Oberteils gilt die einfache Regel: Je kürzer der Rock ist, desto hochgeschlossener sollte das Oberteil sein. Möchtest du deinen Midirock perfekt kombinieren, darf es auch eine Bluse oder ein Shirt mit Ausschnitt sein.

Absolut angesagt sind Blusen im Hemden-Style, die du in deinen Rockbund hinein steckst. So betonst du auch deine Taille optimal.

Die Fußbekleidung kannst du ganz nach deinem Gusto auf deinen ledernen Rock abstimmen. Wählst du einen kurzen Rock, passen neben Pumps und Ankle Boots auch Overknee-Stiefel dazu. Magst du es ein wenig sportlicher, kannst du deinen Rock außerdem zusammen mit Sneakers oder Loafers ausführen.

Selbst im Büro macht sich ein Lederrock hervorragend. Setze dann auf ein schwarzes mittellanges Modell in Kombination mit einer gleichfarbigen blickdichten Strumpfhose und Pumps oder Stiefeletten in dieser Nuance! Eine weiße Bluse oder ein fließendes Shirt und ein kurzer Blazer sowie dezenter Schmuck perfektionieren deinen Look.
kleeneJuliX
vor 19 Wochen
Lederröcke lassen sich auf vielseitige Weisen mit Oberteilen kombinieren und können damit für unterschiedliche Looks sorgen.

Wenn du dich für das Oberteil entscheidest, solltest du stets daran denken, dass ein Lederrock an sich schon sexy wirkt. Deshalb passt grundsätzlich ein schlichteres Oberteil besser dazu, besonders, wenn du die Kombination ins Büro tragen möchtest.

Für die kühle Jahreszeit kannst du den Lederrock ausgezeichnet mit einem Pullover tragen. Handelt es sich um einen glatten Lederrock, so sehen beispielsweise Mohair Pullover mit einer wolligen Oberflächenstruktur sehr vorteilhaft aus und sorgen für einen herrlichen Kontrast zu der kühlen Eleganz des Lederrocks. Ein solcher Material Mix gehört im Winter zu den angesagten Outfits.

Natürlich eignet sich der Lederrock auch zur Kombination mit der Bluse. Für den Tag im Büro solltest du möglichst eine schlichte, hochgeschlossene Bluse wählen, die nicht eng am Körper anliegt. Zusammen mit dem Bleistift Lederroch in Knielänge entsteht so ein Look, der Professionalität verströmt.

Wenn du einen Casual Look erzielen möchtest, kannst du deinen Lederrock auch mit einem ganz schlichten T-Shirt oder einem lässigen Hoodie zusammenstellen. Zu einer solchen Kombination passen sogar Sneakers und du erzielst ein bequemes Outfit für die Freizeit.

Doch auch am Abend kann der Lederrock seine Glanzstunde erleben. Er gibt sich nämlich auf raffinierte Weise auch elegant und überaus sexy. Dazu eignet sich beispielsweise eine schicke transparente Bluse, die für den Abend auch in Metallictönen gehalten sein kann.

So kannst du mit einigen verschiedenen Oberteilen den Lederrock zu jeder Gelegenheit tragen und darin immer top modisch aussehen.
HH_Lea
vor 19 Wochen
Du hast viele Möglichkeiten, deinen Lederrock gut in Szene zu setzen. Wenn du einen kurzen, sexy Lederrock kombinieren willst, dann greif am besten zu einem hautengen Body. Ob schwarz oder bunt, jede Farbe setzt gute Akzente.

Dazu passend kannst du natürlich schönen Modeschmuck tragen, der ruhig auch mal etwas protziger ausfallen darf. Du kannst dich hier für einen Spitzen-Body entscheiden, der dir bewundernde Blicke garantiert.

Oder du greifst lieber auf die sportliche Variante und ziehst einen schönen Strick-Pulli an. Der Kontrast ist überraschend und kommt ganz flott daher. Die klassische Oberteil-Lösung für deinen Lederrock besteht aus einer weißen Bluse mit Stehkragen. Dazu einen Blazer, der auch im Business-Alltag sehr gut ankommt.

Wenn du einen längeren Lederrock besitzt, empfehle ich dir ein schmal geschnittenes Oberteil. Dadurch ergibt sich eine schöne Linie, die absolut harmonisch wirkt. Du kannst auch zu einem kurzen Bolero-Jäckchen greifen. Diese Kombination ist verspielt und casual gleichzeitig.

Wenn du es lieber bequem magst, dann wähle einfach mal eine Strickjacke mit einem breiten Gürtel. So entsteht ein komplett neuer Look!
ViktoriaMUCx
vor 19 Wochen
Zu einem Lederrock kannst du gut eine Bluse tragen, die du locker und lässig unter den Bund des Rockes schieben kannst, denn Kleidung über einem Lederrock zu tragen, ist fast schon eine Todsünde in der Modewelt! Ausnahme bilden hierbei Oberteile, die kurz genug sind und kaum weiter als bis zum Rockbund reichen.

Wenn du keine Blusen magst, kannst du auch ein schlichtes Shirt nehmen. Für dieses gilt aber das gleiche wie für die Bluse - bloß weg mit dem Bund!

Wenn du einen Trend-Twist machen möchtest, kannst du zum Lederrock sogar einen Rollkragenpulli tragen! Nimm hier am besten einen, der etwas kürzer ausfällt, denn diesen solltest du aufgrund der Stoffdicke nicht unter den Hosenbund schieben! Mit dieser Kombination kannst du dein Outfit richtig gut aufpeppen und frech mit lässig kombinieren. Das kann einen hervorragenden, positiven Reiz ausüben.

Wenn es ganz warm draußen ist, kannst du auch ein Top wählen. Das ist einfach wie die Bluse und das Shirt zu tragen: Saum unter den Bund und bloß keine Drucke oder Stickereien!

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..