Welches Oberteil zum Cocktailkleid?

vor 3 Wochen von
Leonie_Meier

Welches Oberteil zum Cocktailkleid?

4 Antworten
AlinaDresden
vor 3 Wochen
Welches Oberteil passt zu einem Cocktailkleid?

Zu einem Cocktailkleid passt zum Beispiel ganz hervorragend ein kurzes Jäckchen im Bolero-Stil. Damit kannst du dein ohnehin schon elegantes Outfit perfekt abrunden und ergänzen und wirst auf keinen Fall – entweder auf dem Weg zur Party oder während des entsprechenden Events selbst –frieren.

Das Jäckchen kann entweder die Farbe des Cocktailkleides – oft oder sogar in den meisten Fällen ja ein klassisch-zeitloses schwarz – aufgreifen oder aber ganz gezielt einen farblichen "Gegenpol" setzen.

So könntest du zum Beispiel zu einem schwarzen Kleid durchaus auch ein Oberteil in petrol oder magenta – um nur zwei der vielen weiteren Möglichkeiten zu nennen – kombinieren.

Zu einem eleganten Cocktailkleid passt außerdem eine elegante Stola aus einem feinen, hochwertigen Material. Diese sieht nicht nur toll und absolut edel aus, sondern hält dich auch schön warm, wenn es im Laufe des Abends dann doch einmal etwas kühler wird.

Apropos "kühler": selbstverständlich kannst du zu einem Cocktailkleid auch einen Kurz-Mantel kombinieren.
LKathiXS
vor 3 Wochen
Ich trage zu Cocktailkleidern ganz gerne Seidenschals, die farblich zum Kleid passen und dieses ergänzen. Viele Kleider kann man bereits mit dem passenden Schal im Paket kaufen, dann ist das Material oft auch das gleiche und wenn man es richtig bindet, ergibt sich ein toller, einheitlicher Look.

Eine andere Möglichkeit, insbesondere für kühlere Räume oder frische Sommernächte, sind Blazer. Du solltest dich dann aber auf jeden Fall für einen Kurzblazer entscheiden, damit das Kleid schön zur Geltung kommt. Zu lange Blazer machen keine gute Silhouette.

Was immer geht, ist ein Bolero.

Egal für was du dich letzten Endes entscheidest, die Farbwahl ist ein wichtiger Faktor. Im Idealfall findest du ein Oberteil, das exakt zu deinem Kleid passt. Das ist aber gar nicht so einfach. Nimm das Kleid daher auf jeden Fall mit, wenn du ein Oberteil kaufst. Beim Online-Shopping würde ich auf kostenlose Rücksendemöglichkeit achten.

Wenn du dich gegen Ton in Ton entscheidest, kannst du harmonisierende Farben verwenden. Als Highlight gehen natürlich auch starke Kontraste, das heißt Blau und Orange, Rot und Grün und Ähnliches. Ein Farbkreis kann dir dabei helfen die richtige Wahl zu treffen, sowas findest du auf zahlreichen Websites.
murmelinda
vor 3 Wochen
Glamour pur! Ein Cocktailkleid ist elegant und sexy und kann zu vielen unterschiedlichen Anlässen getragen werden.

"Das kleine Schwarze" wurde von Coco Chanel Anfang des letzten Jahrhunderts geprägt und hat eine lange Tradition. Obwohl die Farbe natürlich nicht unbedingt schwarz sein muss.

Ein Cocktailkleid ist oft in der klassischen Variante eines Etuikleids mit ganz geradem Schnitt oder verspielt in fließenden Formen. Aber wie auch immer, das Cocktailkleid benötigt selbstverständlich noch diverse Accessoires dazu wie Schuhe oder eine Handtasche und vor allem ein Oberteil.

Wenn es draußen kalt ist, muss erst recht ein wärmendes Jäckchen her. Trägst du dein Cocktailkleid zu einem Anlass in der kalten Jahreszeit, kombiniere es unbedingt mit einer schicken kurzen Jacke, vielleicht mit (Kunst-) Pelzbesatz dabei. Das sieht edel aus! Oder wenn du es lieber länger magst, passt auch ein Kurzmantel mit geradem Schnitt dazu.

Für wärmere Temperaturen reicht ein kleines Bolerojäckchen völlig. So ein Kleidungsstück ist ein absolutes Must-have und kann zahllos variiert werden.

Ganz ausgeflippt ist auch eine Federboa zu deinem Kleid. Die gibt es in vielen verschiedenen Farben und sieht immer fabelhaft aus.

Allerdings richtet sich so eine Auswahl natürlich auch nach dem jeweiligen Anlass, zu dem du dein Cocktailkleid tragen möchtest. Gehst du darin zu einem Empfang oder klassischen Konzert, trägst du lieber ein seriöseres Oberteil wie eine Stola.

Bist du aber auf eine Party mit legerem Dresscode eingeladen, wählst du unbedingt etwas Auffälligeres zu deinem Kleid. Damit bist du der absolute Hingucker und ziehst die Blicke auf dich. Und du wirst dich fabelhaft fühlen ..
HannaStuggi
vor 3 Wochen
Wenn es kühler ist und das Cocktailkleid zu frisch ist, sollte besonderen Wert auf eine entsprechende Jacke gelegt werden.

Ein kurzer Blazer eignet sich immer gut. Natürlich kann auch zum Bolero gegriffen werden. Dieser sollte jedoch nicht aus Baumwolle, sondern eher aus Satin, Taft oder Polyester sein. Du kannst aber auch eine leichte Spitzenjacke dazu kombinieren.

Wichtig ist, dass die Jacke stets in Farbe und Stoff auf das Kleid angepasst ist. Sie sollte dem Kleid nie die Show stellen. Das Kleid sollte immer noch im Vordergrund stehen.

Im Winter kann natürlich auch eine passende, eher schlichte und elegante Winterjacke bzw. ein Wintermantel getragen werden, die dann zur Veranstaltung an der Garderobe abgegeben wird.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..