Welche Schuhe zum Kleid?

vor 3 Wochen von
Anna_2FR

Welche Schuhe passen zu einem Kleid? Welche Arten von Schuhen kann man zu Kleidern anziehen bzw. kombinieren?

10 Antworten
Skirt-Steffi_T
vor 3 Wochen
So groß wie die Auswahl an Kleidern, so vielseitig ist auch die Auswahl an Schuhen, daher stellt sich natürlich oft die Frage: Welche Schuhe passen zu welchem Kleid?

Auch wenn Stilbruch heute oft propagiert wird, sollten die Schuhe das Kleid meiner Meinung nach aufwerten und ergänzen. Ich habe folgende Tipps für dich zur Frage, welcher Schuh zu deinem gewählten Kleid passt:

Ton in Ton

Besonders schön wird das Outfit, wenn deine Schuhe den Farbton des Kleides aufgreifen um ein harmonisches Bild zu erzeugen. Wenn du ein eintöniges Styling wählst, wirkt das ganz und gar nicht langweilig, sondern zeugt von Stilbewusstsein.

Der Anlass

Ein adrettes Abendkleid für die Hochzeitsfeier der Cousine? Da sollte man auch beim Schuhwerk dem Anlass entsprechend wählen. Zu einem eleganten Kleid solltest du ebenso elegante Schuhe wählen, die deinen Look optimieren.

Schöne Pumps zum Abendkleid gehen immer, aber auch flache elegante Schuhe mit Spitze oder zurückhaltenden Extras wie gezielt platzierten Glitzersteinen machen deinen Style zum echten Hingucker.

Achte unbedingt auf saubere Schuhe, wenn du dich für ein elegantes Abendkleid entscheidest, denn ungepflegte Schuhe machen ein Styling immer kaputt.

Lässig im Sommerkleid

An heißen Tagen möchte man sich in luftigen Schuhen bewegen, die man auch mal schnell kurz ausziehen kann. Zum luftig leichten Sommerkleid passen schöne Sandalen mit kleinen Accessoires optimal dazu.

Ob eine sexy Römersandale, die deine Beine perfekt in Szene setzen, oder klassische Sandale mit Keilabsatz, alles ist im Sommer erlaubt! Zu einem sportlichen Sommerkleid kann man auch gerne coole Sneaker kombinieren um einen sportiven Style zu zeigen.
kleeneJuliX
vor 3 Wochen
Zu einem Kleid kannst du eine Vielzahl von Schuhtypen tragen, je nach Jahreszeit und Art des Kleides. Ballerinas haben etwas Verspieltes und Romantisches. Sie sind besonders für große Frauen geeignet oder für Damen, die keine hohen Absätze mögen. Sehr süß sieht der klassische Ballerina Schuh von Tamaris aus. Er ist vorne mit einer kleinen Schnürschleife verziert.

Im Hochsommer kannst du zu einem Kleid alle Arten von Sandaletten tragen. Die weit verbreitete Riemchenandalette, manchmal mit Keilabsatz oder Plateau. Alles ist erlaubt. Sogar Zehentrenner und Badeschuhe wie die Slides von Puma, werden als hip betrachtet. Prominente Füße stolzieren damit über die roten Teppiche dieser Welt.

Am meisten wirst du Pumps zu einem Kleid sehen. Hier variieren die Absatzhöhen, je nachdem, welche Höhe man sich als Frau selbst zutraut. High Heels sind einfach pure Eleganz zu gepflegten Füßen. Egal, ob zu einem Abendkleid oder zum Business-Look.

Als sportliche Frau wirst du vielleicht auf die Idee kommen, zu einem Jeanskleid einen Sneaker anzuziehen. Warum nicht? Man muss nicht nur den üblichen Modetrends folgen. Du darfst gewagte Kombinationen ausprobieren. Es kann passieren, dass du einem Modescout über den Weg läufst und er dein persönliches Outfit aufgreift und es zum neuen Trend hoch stilisiert.

Im Winter ist die Auswahl von Schuhen zum Kleid deutlich geringer. Stiefeletten und Stiefel mit höherem Schaft, so wie ein Langschaftstiefel, dominieren das Stadtbild. Du kannst mit einem überlangen Overknee Stiefel deine Beine besonders warm halten. Zudem sieht es sexy aus. In Wintersportgebieten sind Moonboots zum Kleid en vogue.
LindaMac
vor 3 Wochen
Grundsätzlich kannst du alle Schuhe zu einem Kleid tragen. Es kommt nur darauf an, wie du dein Outfit gestylt hast. Entweder du bleibst bei der klassischen Variante oder du kreierst spannende edge Kontraste.

Zu romantischen langen Sommerkleidern und zu ärmellosen Etuikleidern sehen hochhackige Sandaletten unverschämt gut aus. Trägst du Cocktailkleider im Sommer sind auch diese Schuhe optimal. Im Frühjahr kannst du mit langen Chiffonkleidern und farblich passenden Stiefeletten einen trendigen edge Kontrast zaubern.

Bei langen Abendkleidern kommen nur elegante Pumps oder High Heels in Frage. Das sorgt für einen ultra femininen Look. Wenn du groß bist, kannst du jederzeit flache Schuhe tragen.

Ballerinas verschönern dein Kleid mit kurzem Glockenrock oder dein schmales und langes Sommerkleid. Etwas für Fashion Crowds sind kurze Spitzenkleider und Sneaker.

Im Winter dominieren Stiefel und Stiefeletten die Fashion-Szene. Deine hautengen Slim Fit Jeans steckst du in lange Stiefel, die übrigens ebenso ultra chic zu einem engen Strickkleid aussehen. Für einen Touch sinnlicher Raffinesse sorgt ein eng anliegendes kurzes Kleid, lange Stiefel und ein verschlussloser Cardigan.

Die klassischen Stiefeletten mit dickem Absatz sind der absolute Allrounder. Sie sind dein treuer Modebegleiter zu kurzen, langen, engen und weiten Kleidern. In der Übergangszeit haben Overknee-Stiefel auch schon Konjunktur. Kombiniere diese Stiefel zu der Jahreszeit mit kurzen Kleidern und der sexy Hingucker ist perfekt.

Lange Stiefel kannst du zu kurzen oder langen Kleidern tragen. Enge Kleider in italienischer Länge (bis zum Knie) solltest du meiden. Eine Ausnahme – die Kleider sind so lang, dass dein Bein nicht mehr sichtbar ist. Stiefeletten sind sozusagen ein Allround-Talent und passen zu allen Kleidern in jeder Länge.
StyleFee98
vor 3 Wochen
Schuhe zum Kleid kombinieren

Schuhe, die du grundsätzlich sehr gut zu einem Kleid kombinieren kannst, sind hohe Pumps mit Knöchelriemchen.

Farblich solltest du dich nach dem Kleid richten oder auf nudefarbene oder schwarze Schuhe zurückgreifen. Soll das Styling eher casuallike sein, darfst du auch weiße Sneaker mit Plateausohle zum Kleid tragen, besonders wenn das Kleid kurzgeschnitten ist. Zum langen Kleid passen Sabots in Metallicfarben und flache Ballerinas.

In der kalten Jahreszeit sind Stiefel eine gute Wahl zum Kleid, es sollte aber maximal wadenlang sein, damit das Gesamtbild stimmig ist.

Zum Sommerkleid ziehst du Espadrilles an, die es auch mit erhöhtem Absatz gibt. Dadurch bekommt das Outfit eine sommerliche, jugendliche Frische.

Zu fast jedem Kleiderstil passen Pumps mit Keilabsatz. Sie, sind außerdem noch sehr bequem und können zum Beispiel einen ganzen Arbeitstag lang getragen werden, ohne dass du müde Füße bekommst.

Beim Material der Schuhe sollte man darauf achten, dass derbe Materialien wie Wildleder eher zu Winterkleidern passen, während Glattleder und Baumwollmaterialien das ganze Jahr über eingesetzt werden können.
murmelinda
vor 3 Wochen
Sneaker, Pumps oder Sandaletten

Mit Schuhen kannst du dein Outfit zum einen aufwerten, das heißt noch schicker wirken lassen oder dem Outfit eine lässige Note verleihen und das ganze sportlicher wirken lassen.

Für den ersten Fall solltest du einen elegant wirkenden Schuhe vorzugsweise mit einem Absatz auswählen. Ideal wären hierfür Pumps oder aber auch Sandaletten. Beide Schuhe sollten gegebenenfalls durch Verzierungen oder andere Auffälligkeiten wertvoller aussehen. Dies gilt aber nur bei kurzen Kleidern, bis zum Knie, weil man hier die Schuhe einwandfrei sehen kann und somit diese beachtet.

Anders sieht es bei einem langen Kleid aus. Sollte dein Kleid bodenlang sein, muss im besten Fall die Absatzhöhe deiner Schuhe auf die Länge des Kleides abgestimmt werden. Das hat folgenden Grund. Falls deine Schuhe zu hoch für dein Kleid sind, sieht es nach "Hochwasser" aus.

Beachte jedoch immer, dass du in den Schuhen gut laufen kannst, denn elegantes Auftreten ist bei Kleidern das A und O.
XSanni
vor 3 Wochen
Im Winter kannst du zu einem Strickkleid mit Leggings Overknee-Stiefel tragen. Ein Wickelkleid wirkt toll zu schwarzen Stiefeln mit Schnallen. Ein Midikleid mit weiten Chiffon-Ärmeln sieht elegant aus zu Boots mit Reißverschluss.

Frühlingsgefühle kommen bei Skaterkleidern in Kombination mit gleichfarbigen Pumps auf. Ein hellblaues Kleid mit ausgestelltem Rockteil wirkt toll zu Ballerinas mit floralem Muster.

Riemchenballerinas wirken verspielt und runden ein Spitzenkleid ab.

Im Sommer kannst du Römersandalen zu einem langen, geschlitzten Kleid tragen. Kleider mit Dschungel Print und Espadrilles sehen nach Urlaub aus. Sandaletten kannst du zu einem Etuikleid im Büro tragen.

Angesagte Birkenstock Sandalen wirken zu einem sportlichen Leinenkleid. Indem du Converse zu einem Jeanskleid trägst kreierst du einen lässigen Herbstlook.

Sommerkleider mit süßen Prints erhalten eine rockige Note, wenn du sie mit Doc Martens Boots und Lederjacke kombinierst.

Eine Stiefelette im Leo-Print lockert ein schwarzes Jerseykleid auf. Und mit High Heel-Stiefeletten zum Pailettenkleid erschaffst du dein Partyoutfit.
VanessaStyler
vor 2 Wochen
Bei der Wahl des passenden Schuhes kommt es auf die Art und die Länge des Kleides an.

Logisch dürfte sein, wenn dass du keine Overknees unter ein Maxi-Kleid tragen solltest. Stattdessen kannst du ein Maxikleid sehr gut mit sommerlichen Sandalen und auch Sneakers kombinieren. Denn bei bodenlangen Kleidern sollte möglichst kein Absatzschuh getragen werden, ansonsten rutscht das Maxikleid regelrecht von der Länge nach oben – Hochwasseralarm wie man so schön sagt.

Overknees indes passen sehr gut zu einem Minikleid. Mit einem Spitzenkleid kannst du am besten Sandalen oder auch Pumps kombinieren. Du kannst aber auch einen Stilbruch provozieren und zum Spitzenkleid derbe Ledersandalen tragen. Sneaker indes passen zu einem solchen Kleid nur dann, wenn sie über Spitzeneinsätze verfügen.

Wenn du dein Kleid in den Mittelpunkt deines Outfits stellen willst, trägst du am besten nudefarbene Schuhe – Pumps oder Sandalen. Diese strecken die Beine zudem.

Zu einem schlichten, einfarbigen Kleid passen am besten Schuhe, die das Outfit ein bisschen aufpeppen wie verzierte Boho-Sandalen oder Pumps und auch Sandaletten in einer zur Farbe des Kleides passenden Farbe.

Zum legeren Look von einem mit Blumen gezierten Sommerkleid passen am besten Sandalen. Deren Farbe sollte sich im Idealfall in den Farben des Sommerkleides wiederfinden. Einfach schwarze Schuhe zu diesem Outfit tragen geht natürlich auch. Zu leichten Kleider passen sehr gut Sandalen mit einem Keilabsatz.

Wenn du den ganzen Tag in einem sommerlichen Kleid auf der Terrasse oder dem Balkon – also zuhause verbringst – kannst du auch gerne Espadrilles tragen. Glitzernde Schuhe passen am besten zum schlichten Abendkleid.
HeelsLisa
vor 2 Wochen
Es gibt so viele verschiedene Kleider in unzähligen Schnitten; für jede Figur und Größe gibt es exakt das passende Kleid. Und Kleider eignen sich nahezu zu jedem Anlass, ganz egal ob lässig oder elegant.

Dem Anlass entsprechend solltest du das Kleid dann natürlich mit den passenden Accessoires und vor allem den passenden Schuhen stylen.

Zu lässigen Kleidern eignen sich wunderbar flache Schuhe wie Ballerinas, Sneakers oder Sandalen. Besonders zu den angesagten Skater-Kleidern kommen Sneakers extrem cool. Gepaart mit einem Accessoire wie einer coolen Sonnenbrille und einem lässigen Rucksack, ist das Outfit rund um das Kleid perfekt.

Elegante Kleider hingegen möchten gerne hoch hinaus - sprich: Hier sollte definitiv auf Pumps oder High Heels zurückgegriffen werden. Ansonsten wäre der Stilbruch hier einfach zu groß und unpassend. Farblich sollte sich bei den Schuhen an der Farbe des eleganten Kleides orientiert werden.

Ein Geheimtipp: Schuhe in der Farbe nude in Lack - die gehen wirklich zu allem und nehmen dem Kleid nichts von seiner Strahlkraft.

Zu Ethno Kleidern im Ibiza Style eignen sich sehr gut Boots – am besten sind hier Cowboy Boots geeignet. So unterstreichst du den angesagten Hippie-Look perfekt, nicht nur auf Ibiza.

Generell können Stiefel auch gut zu Kleidern getragen werden, hier sollten die beiden Stile von Kleid und Schuhen allerdings aufeinander abgestimmt sein.
VeReNa_22
vor 2 Wochen
Ein Kleid ist ja das eigentlich femininste Kleidungsstück, welches es gibt. Ich finde, dass entsprechend auch die Schuhe möglichst viel Weiblichkeit ausstrahlen sollten. Das heißt: hoher Absatz, gerne farbenfroh, zierlich und elegant.

Natürlich kann man das nicht ganz so allgemein fassen, aber bei den meisten Kleid-Schuh-Kombinationen kann man sagen, dass beides farblich aufeinander abgestimmt sein sollte und der Absatz wenigstens etwas erhöht sein muss.

Die einzelnen Kleider haben aber natürlich noch ihre einzelnen Regeln. So darfst du bei Sommerkleidern auch flache Sandaletten und Zehentrenner tragen, oder Ballerinas. Auch Schuhe mit Keilabsatz sind möglich. Zwar sind sie weniger elegant, aber sie spiegeln mit dir den sommerlichen Frohsinn wieder.

Bei eleganten Ball- und Cocktailkleidern sollte der Absatz möglichst schmal ausfallen. Die Farben solltest du unbedingt passend zueinander tragen, aber bitte kein Muster, denn das ist vieles aber nicht elegant!

Umso kürzer das Kleid, umso frecher aber auch sexier darf dein Schuh ausfallen. Da dürfen auch gern Stiefel die bis über die Knie reichen, deine Beine noch länger wirken lassen.Stiefeletten sind für mittellange Kleider die richtige Wahl. Eben wie ihr Gegenstück: Nicht so richtig lang aber auch nicht richtig kurz!

Wenn du ein bodenlanges Kleid trägst, solltest du eher schlichte Pumps oder High Heels tragen. Strandkleider solltest du generell eher mit Sandaletten tragen. Hier geht aber auch einfach mal: Ohne Schuh! Den Sand fühlst du ohne Sohle sowieso am besten.
Sonja_99
vor 2 Wochen
Welches Kleid, welcher Schuh?

Bei einem klassischen Cocktailkleid, wie etwa dem Etuikleid, sollten es schon immer High Heels sein. Zum Beispiel klassische schwarze Pumps oder Stilettos.

Wenn du im Sommer luftige, weite Sommerkleider trägst, kombinierst du diese am besten mit Römersandalen oder Sandaletten. Die Riemen und Schnüre sorgen dafür, das aus einem einfachen Kleid ein verträumter Mädchenlook wird.

Manche Kleider lassen sich aber auch zu einem richtig sportlichen Outfit kreieren. Ein graues Wollkleid mit Rollkragen oder Kleider im Collegestil kannst du perfekt mit sexy Overknees-Strümpfen und einem Paar deiner Lieblingssneaker kombininieren. Als Accessoire könntest du noch eine der modernen Carhartt Mützen tragen.

Mules sind der neue, heiße Trend im Moment. Diese kann man gut mit einem knielangen Strickkleid kombinieren, dazu würde ich eine 3/4 Leggins tragen, damit die Schuhe richtig betont werden. Außerdem passt auch ein kleidlanges Hemd gut zu den Schuhen,das wirkt dann besonders lässig.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..