Welche Schuhe zu Abendkleid?

vor 3 Wochen von
Zarah_E

Welche Schuhe kann man zu einem Abendkleid tragen?

6 Antworten
StyleFee98
vor 3 Wochen
Sportliche Schuhe sind ein absolutes No Go zu einem Abendkleid. Wenn du noch nie Schuhe mit Absatz getragen hast und dir ein wenig unsicher bist – ein Tipp: Fange zuerst mit Pumps oder Sandeletten mit einer Absatzhöhe von vier bis fünf Zentimetern an. Damit erhältst du einen ersten Eindruck, wie man damit geht.

Ein Abendkleid ist immer elegant und wenn es noch so schlicht designt ist. Kombiniere zu einem langen Abendkleid am besten Pumps oder Sling-Backs. Auch wenn diese stylischen Schuhe nur gelegentlich unter dem Kleid hervor blitzen, sollten sie dennoch farblich zum Kleid passen.

Dass ein schwarzer Pumps mit jedem Kleid kompatibel ist, stimmt nur bedingt. Dunkle Schuhe sind dein Glamour Upgrade bei Abendkleidern, die ebenfalls dunkel gehalten sind. Bei hellen Abendkleidern punktest du mit Bonbonfarben, natürlich passend zum Kleid, oder mit glitzernden silbernen Schuhen.

Du liebst Kontraste? Bei einem Abendkleid wirken sie nur, wenn sie gekonnt eingesetzt werden. Wenn du dich für ein langes schwarzes oder dunkelblaues Abendkleid entscheidest, dann sehen silberne Pumps umwerfend aus. Mixe dazu eine silberne Handtasche, einen silbernen Schmuck und ein weißes Pelzjäckchen.

Bei hellen Abendkleidern wirkt dieser Kontrast nur bei weißen Kleidern. Zu deinem strahlend weißen Abendkleid trägst du dazu schwarze Lackpumps, auffälligen schwarzen Modeschmuck, eine schwarze Stola und eine schwarze Clutch mit kleinen Glitzerelementen.

Je nach Anlass ist ein Cocktailkleid ebenso eine elegante Abendgarderobe. Filigrane Sandaletten mit Glitzersteinchen vervollständigen deinen superschmeichelnden Look.

Auch hier solltest du auf eine harmonische Farbgestaltung achten. Helle Töne wie Creme passen zu sehr vielen hellen Farben und sind dein Modebegleiter zu deinen mintfarbenen, hellblauen oder roséfarbenen Kleidern.
Sonja_99
vor 3 Wochen
Auch wenn beim Tragen von einem Abend- oder Cocktailkleid die Schuhe nicht im Vordergrund stehen, erregen sie dennoch Aufmerksamkeit und gehören ebenfalls zum Outfit.

Die richtigen Schuhe zum Abendkleid müssen auch sein, damit die Ästhetik stimmt. Es kommt hier nicht nur auf die Art und Form, sondern auch auf die Farbe der Schuhe an.

Zu einem dunkelgrünen Abendkleid, gespickt mit vielen Pailletten passen zum Beispiel sehr gut Pumps in Silber oder auch in der gleichen Farbe wie das Abendkleid mit einem Cut Out und ebenfalls auffallenden Pailletten.

Ton in Ton muss aber nicht sein. Schwarze Pumps passen nahezu zu jedem Abendkleid, egal ob grün, blau oder schwarz. Wer aber ein weißes Abendkleid trägt, der sollte hohe Sandaletten oder eben weiße Pumps dazu tragen.

Wenn das Motto des Abends allerdings lautet: Schwarz und Weiß, dann ist auch ein schwarzer Pumps hier die erste Wahl. Je nach Art des Abendkleides solltest du auch auf die Absatzhöhe achten. Flache Schuhe passen auf keinen Fall zu einem langen Abendkleid oder Cocktailkleid.

Du solltest auch unbedingt darauf achten, dass du zu einem silbernen Abendkleid silberne Schuhe trägst. Ton-in-Ton muss nicht immer sein. Vor allem nicht, wenn du das Kleine Schwarze trägst. Da kannst du je nach Anlass auch gerne mal rote High Heels tragen oder rote Pumps.
Leonie_Meier
vor 3 Wochen
Mit diesen Schuhen stylst du dein Abendkleid perfekt!

Du bist auf einer Abendveranstaltung eingeladen und möchtest dein schönes Kleid mit den richtigen Schuhen in Szene setzen? Das ist ganz leicht, denn du brauchst die Fußbekleidung in Form und Farbe einfach nur auf Dein Outfit abzustimmen.

Entweder wählst du die Schuhe in der Farbe deines Kleides oder du entscheidest dich für einen neutralen Ton, zum Beispiel silber- oder goldfarbene Pumps zu deinem blauen Kleid. Dann solltest du eine Clutch im Ton deiner Schuhe nehmen.

Selbstverständlich kannst du auch einen interessanten Kontrast zu deinem Kleid setzen, in dem du beispielsweise rote Sandaletten und eine gleichfarbige Tasche zu deinem schwarzen Kleid kombinierst.

An Schuhen eignen sich Pumps und Sandaletten mit höheren Absätze, je nach Jahreszeit.

Wenn Du gerne tanzt und dein Fuß einen guten Halt benötigt, dann sind auch Mary Janes oder Riemchensandaletten, die sich fest fixieren lassen, eine gute Wahl.

Bei der Wahl der Schuhe ist noch zu beachten, dass sie eine möglichst glatte Oberfläche haben sollten, denn spitze Schmuckverzierungen vertragen sich oft nicht mit den dünnen Chiffonstoffen, aus denen Abendkleider angefertigt werden. Damit du lange Zeit Freude an deinem Kleid hast, solltest du dies bei der Wahl des passenden Schuhs berücksichtigen.
XSanni
vor 3 Wochen
Du bist eingeladen und fragst dich welche Schuhe zu deinem Abendkleid passen. Ganz klar müssen die Schuhe zum Anlass passen und bei einem Abendkleid trägst du mit Sicherheit keine Stiefeletten oder gar Boots.

Mit echten Hingucker-Schuhen kannst du ein schlichtes Abendkleid so richtig aufpeppen. Sehr elegant wirken hier Riemchensandaletten und Schuhe mit einem hohen Pfennigabsatz. Durch den offenen Look und durch den hohen und schmalen Absatz werden deine Beine optisch gestreckt und du bekommst ganz automatisch einen sexy Gang.

Bei einem bodenlangen Abendkleid sind spitze Pumps eine gute Wahl, denn bei jedem Schritt blitzen die Spitzen der Schuhe unter dem Kleid hervor. Ein kurzes Cocktailkleid hingegen peppst du am besten mit strassbesetzten Pumps oder mit funkelnden Sandaletten auf.

Gerade wenn du ein einfarbiges Kleid trägst, kannst du bei den Schuhen etwas dicker auftragen. Bei einem bodenlangen Kleid musst du darauf achten, dass Absatzhöhe und Rocksaum in einem guten Verhältnis stehen und du nicht ständig dir selbst auf den Rock trittst.
VeReNa_22
vor 3 Wochen
Zu einem Abendkleid solltest du auf gar keinen Fall Sneakers, also Turnschuhe, tragen. Am besten sieht ein schönes trägerloses Abendkleid mit geradem Schnitt zu High Heels oder Pumps aus.

Wenn du ein gutes Abendkleid möchtest, dann wähle idealerweise Chiffon, leichten Krepp oder Seide bzw. Satin. Vermeide im Übrigen Details, die schnell aus der Mode kommen. Übe Zurückhaltung bei Perlen, Rüschen, Farben oder Mustern. Wähle eine dunkle oder neutrale Farbe, die man immer wieder tragen kann.

Wechsle nur jedes Mal die Accessoires. Die schmeichelhafteste Lösung für die Figur: ein Bias Cut in Chiffon oder Satin. Dieser Schnitt folgt den Kurven und trägt sich leichter als ein gerader Schnitt.

Stilettos kann man nie genug haben. Sie definieren die Linie der Beine, machen größer und verleihen Selbstvertrauen sowie das gewisse Etwas. Eine Frau, die die richtigen Stilettos trägt, ist eine Macht, mit der man rechnen muss, vor allem wenn man sie zum Abendkleid trägt.
HeelsLisa
vor 3 Wochen
Wenn die Wahl des Abendkleides endlich vollbracht ist, geht es um die Auswahl des passenden Schuhwerks. Das kann alles andere als einfach werden. Nicht nur das Abendkleid selbst spielt hier eine Rolle.

Der passende Schuh ..

Schuhe sollen das Kleid noch einmal hervorheben und unterstreichen, auch den Schmuck und andere Acccessoires gekonnt in Szene setzen.

In ihrer Farbe sollten die Schuhe entweder in schlichtem Schwarz gehalten sein oder aber genau den gleichen Farbton des Kleides haben. Zu einem weißen oder cremefarbigen Kleid passen schwarze Schuhe nicht wirklich. Sie würden zu aufdringlich wirken. Hier kannst du einen schönen Kontrast setzen, in Rosa oder Hellblau.

Je nachdem welcher Anlass dir bevorsteht, solltest du in deinen Schuhen natürlich tanzen können. Für ein einfaches Abendkleid eignen sich daher am besten Ballerinas oder schicke Sandalen. Für bodenlange Abendkleider wählst du idealerweise Peeptoes oder Pumps.

Schmuck zum Kleid

Zu einem Abendkleid darf natürlich auch der passende Schmuck nicht fehlen. Ohrringe und die Halskette sollten farblich aufeinander abgestimmt sein und zueinander passen. Achte aber darauf, dass die Kombination nicht zu aufdringlich wirkt.

Die beiden Schmuckstücke lassen sich noch mit einem schönen Armkettchen oder einer dezenten Uhr aufwerten. Je nachdem, in welchem Stil dein Abendkleid gehalten ist, sollte der Schmuck nur als zusätzliches Accessoire gelten.

Ebenso gibt es Schmuckstücke für die Haare, die gekonnt und geschickt eingesetzt das Abendkleid aufwerten. Am besten eignen sich dafür Haarnadeln oder Spangen die funkeln, aber auch ein schönes und ansehnliches Diadem.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..