Welche Jacke zum Kleid?

vor 7 Wochen von
StyleFee98

Welche Jacke kann man zum Kleid tragen?

10 Antworten
Leonie_Meier
vor 7 Wochen
Kleider gehören im Frühjahr und Sommer für die Frau einfach zur Garderobe dazu, doch möchtest du dieses auch am kühleren Abend tragen, sollte auch eine Jacke nicht fehlen.

Doch welche Jacke kann für das Kleid eigentlich getragen werden?

Die Jacke stimme hierbei einfach auf das Design deines Kleides ab. Hat dein Kleid ein auffälliges eher unruhiges Muster, so greif einfach zu einem einfarbigen Cardigan.

Besonders empfehlenswert sind hierbei zarte Pastelltöne, ebenso kann eine schlichte Lederjacke perfekt passen.

Doch auch Bolero Jacken kannst du perfekt mit einem Kleid kombinieren, diese gibt es in den verschiedensten Ausführungen und bereichern jeden Kleiderschrank. Diese praktischen Jacken kannst du als Strickjacke, als Kurzblazer, mit oder ohne Schalkragen und in vielen unterschiedlichen Materialien erwerben.

Der kurze Schnitt der Bolero Jacken unterstreicht die weiblichen Proportionen und betont deine Figur sehr vorteilhaft. Die Jacken passen zu jedem Kleid, wenn du sie auch farblich und materialmäßig sowie passend zum Anlass, auf dein Kleid abstimmst.

Eine Bolero Jacke verdeckt nicht wesentlich viel des Kleides und sorgt dennoch für eine angenehme Wärme in den kühleren Abendstunden.
LaraNe
vor 7 Wochen
Eine Lederjacke ist für mich ein wunderbarer Alleskönner, der auch perfekt zum Kleid passt.

Zu einem zarten, geblümten Kleid oder auch zu Volants ist eine derbe Lederjacke ein toller Stilbruch, die deinem Outfit einen coolen Touch verleiht.

Sie passt auch gut zu einem schicken Kleid und lässt das Outfit nicht zu edel wirken. Den Klassiker Lederjacke kannst du rund um das Jahr zu Kleidern kombinieren.

Jeansjacke und Kleid sind dagegen ein tolles Sommerduo. Für die kältere Jahreszeit ist ein Parka ein stilsicherer Begleiter zu deinen Kleidern.

Die Kombination aus luftigem Kleid und weitem Parka kommt für mich nie aus der Mode. Damit kannst du auch viele Sommerkleider problemlos im Herbst noch tragen.

Solltest du einen Trenchcoat haben, kannst du auch den zu deinen Kleidern kombinieren. Die Kombination aus Trenchcoat und Kleid finde ich besonders im Frühling schön.

Für den Winter solltest du dir einen gut geschnittenen Wollmantel in einer schlichten Farbe zulegen, der zu möglichst vielen deiner Kleider passt.
kleeneJuliX
vor 7 Wochen
Trage diese Jacken zu deinem Kleid ..

Auch in der kalten Jahreszeit musst du auf deine Lieblingskleider nicht verzichten, wenn du diese mit einer Jacke kombinierst. Da diese den Look jedoch verändern kann, musst du dir bewusst sein, welchen Look du anstrebst.

Lederjacken sind ein zeitloser Klassiker. Trage diese zu deinem Kleid und du hast das perfekte Partyoutfit. Gerade angesagte farbige Lederjacken wirken besonders frech.

Möchtest du allerdings dein Kleid zur Arbeit tragen, so kannst du das Kleid statt einer Jacke auch mit einem Blazer oder einem Mantel kombinieren. Mit diesem Businesslook bist du bereit, um bei jedem Meeting zu überzeugen.

Wenn du eher ein Casual-Outfit anstrebst, nimm deine übergroße Jeansjacke aus dem Schrank und trage diese lässig zu deinem Kleid.

Auch wenn Regenjacken momentan wieder im Trend sind, passen sie nur in seltenen Fällen zu einem Kleid, das gerade sowieso im Schrank hängt. Trage deshalb bei schlechtem Wetter lieber eine der oben beschriebenen Jacken und nimm dazu einen Schirm mit.
Michelle-Claudia_T
vor 7 Wochen
Um Kleider in den kühleren Jahreszeiten oder an lauen Sommernächten trotzdem tragbar zu machen, kombiniere es einfach mit einer passenden Jacke!

Gerade bei Großereignissen wie einer Hochzeit, zu der du eingeladen bist, passen Boleros und Kurzblazer perfekt. Sie sorgen für ein harmonisches, elegantes und – was fast das wichtigste ist – figurbetontes Gesamtbild und halten ganz nebenbei auch noch schön warm. Das Beste daran ist: sie versauen dir nicht die Figur!

Alltagstauglich machst du dein Kleid mit einer farblich passenden Strickjacke oder einfach der guten alten Jeansjacke. Beides sieht super aus zu schönen, verspielten oder süßen Sommerkleidern.

Willst du einen Kontrast setzen, ziehe zum romantischen Blümchenkleid oder dem verführerischen kleinen Schwarzen eine derbe Bikerjacke an! Damit schaffst du einen gekonnten Blickfang, der dich auch noch schön warm hält.

Toll zu Partykleidern sehen vor allem Fake fur Jacken aus. Sie geben dem ganzen Outfit den extravaganten Touch, der dich auf dem Weg zum Club vor Kälte schützt.
FashionMarielein
vor 7 Wochen
Die richtige Jacke zum Kleid

Je nach Anlass solltest du auch die Jacke passend zum Kleid stylen.

Abends bietet sich ein Bolero in schwarz oder in der Farbe des Kleides an, am besten aus edlem Material wie Seide. Für den Weg sieht eine lange Blazerjacke modern aus. Auch eine schwarze Kunstpelzjacke passt perfekt zum Abendoutfit.

Tagsüber trage zum Kleid eine freche Jeansjacke. Dadurch bekommt dein Outfit eine jugendliche Leichtigkeit.

Für den Beruf kombinierst du das Kleid mit einem einfarbigen Longcardigan oder einem Blazer, darauf abgestimmt eine Ledertasche in der Farbe der Schuhe.

Auch ein Trenchcoat sieht zum Kleid perfekt gestylt aus, wenn du ihn mit einem Gürtel in der Taille bindest und so die Gesamtsilhouette erhalten bleibt.

In der kalten Jahreszeit ist zum Kleid ein Wollmantel angebracht, da Steppjacken in Kombination mit einem Kleid die Trägerin eher gedrungen wirken lassen. Dünne Wollmäntel strecken optisch und sorgen für ein harmonisches Erscheinungsbild. Schön ist es, wenn das Kleid dabei noch ein Stück weit unter dem Mantel zu sehen ist.
VanessaStyler
vor 7 Wochen
Um die richtige Jacke zu einem Kleid zu kombinieren, muss der Anlass und die Art des Kleides im Vorfeld analysiert werden.

Zu einem Abendkleid passt ein Kurzblazer oder ein klassisches Bolero Jäckchen. Wenn du ein extravagantes Kleid aus Spitze trägst, kannst du dich sogar an einen weiten Boyfriend Blazer wagen. Ein solches Modell sieht besonders gut zu kurzen Kleidern aus.

In kalten Jahreszeiten kann eine Webpelzjacke oder eine Bikerjacke die richtige Wahl sein. Mit einer rockigen Bikerjacke und einem eleganten Abendkleid gelingt dir ein kleiner Stilbruch.

Eine Webpelzjacke eignet sich besonders für elegante Events, da diese Jacke den Glamour Faktor erhöht. Wenn du kein echten Pelz tragen willst, hast du eine große Auswahl an Modellen aus Fake-Fur.

Im Sommer eignet sich eine Jeansjacke, ein luftiger Blazer, eine Lederjacke oder eine Pilotenjacke zum Sommerkleid.

In den kälteren Monaten ist ein Trenchcoat oder ein Parka die richtige Wahl. Du magst es eher klassisch? Dann greife in den kalten Monaten zu einem klassischen Wollmantel oder einem edlen Zweireiher.
AlinaDresden
vor 7 Wochen
Die passende Jacke zum Kleid ist in jedem Kleiderschrank zu finden.

Für einen Businesslook bietet sich idealerweise ein Blazer zu einem Kleid an. Je nach Farbe kann ein schlichtes Modell in weiß, schwarz, dunkelblau oder auch grau gewählt werden. Wenn es sich um ein einfaches Kleid in schwarz oder weiß handelt, kann der Blazer auch gemustert oder farbig sein.

Für einen alltäglichen Look können Kleider auch mit Strickjacken oder Lederjacken kombiniert werden.

Je nach Jahreszeit kann auch das Tragen mit einem Trenchcoat oder einem Wintermantel probiert werden.

Bei festlichen Anlässen sollte die Wahl eher auf eine kurzes Bolerojäckchen oder auf einen schicken Blazer fallen.

Für einen trendigen Look bietet sich auch die Kombination mit einer Pilotenjacke beispielsweise in Spitzenoptik an.

Kleider lassen sich mit vielen verschiedenen Jacken tragen. Je nach dem Look und dem Anlass wozu das Outfit getragen werden soll, kann individuell entschieden werden, welche Kombination am besten passt.
XSanni
vor 7 Wochen
Ich finde das kommt immer sehr auf das jeweilige Kleid und den Anlass an.

Wenn du ein kürzeres Kleid hast, eventuell mit floralem Muster für die Freizeit, finde ich Lederjacken als Kontrast immer super cool.

Längere Sommerkleider kannst du toll zu kurzen Jeansjacken kombinieren. Das geht sowohl zum Essengehen im Urlaub als auch auf Festivals.

Für den Herbst kannst du auch leichte Mäntel zum Kleid kombinieren. Besonders schick finde ich da immer Trenchcoats in beige oder dunkelgrün.

Schon schwieriger ist es, eine passende Jacke zu besonderen Anlässen, wie Hochzeiten, zu finden. Da habe ich jedes Mal wieder meine Probleme. Hier hast du meist sehr elegante Kleider an, wo eine Jacke schnell fehl am Platz wirkt, wie ich finde.

Im Sommer ist eine farblich passende Strickjacke immer eine Option.

Auch ein Blazer kann bei bestimmten Kleidern toll aussehen. Auch hier finde ich, dass du dich dem Anlass anpassen musst. Ist die Feierlichkeit nicht besonders "fein", kann auch zum Abendkleid eine Jeans- oder Lederjacke total super aussehen.

Wenn es dir nichts ausmacht aufzufallen und du es etwas gewagter magst, sind Felljacken oder -westen (echt oder unecht) besonders im Winter, ein echter Hingucker zum Kleid. Noch dazu halten sie dich schön warm und du kannst die Saison deiner Sommerkleider noch ein wenig verlängern.
AnnaSophie
vor 7 Wochen
Je nach Anlass, kannst du eine passende Jacke zu deinem Kleid wählen. Ist es eine gehobenere Veranstaltung, so ist es am besten, wenn du einen Blazer zu deinem Kleid trägst.

Alternativ geht auch eine schöne Strickjacke. Dies empfiehlt sich auch im Berufsalltag.

Privat hängt es von deinem persönlichen Stil ab. Grundsätzlich empfiehlt sich, zu einem eleganteren Kleid einen Blazer bzw. eine elegante Jacke zu tragen. Zu einem lässigen Sommerkleid könntest du hingegen eine Jeansjacke tragen. Oder auch eine tolle Lederjacke, die zu dem Sommerkleid einen tollen Stilbruch kreiert.

Du kannst mit der Jacke auch ein Statement setzen. Wenn du beispielsweise ein dunkles Kleid trägst, kann deine Jacke ruhig eine knalligere Farbe haben. Oder bei einem dezenten Kleid, könntest du eine Jacke mit auffälligen Details wie Glitzer oder Nieten wählen.

Zu einem auffälligen Kleid hingegen solltest du eine dezentere Jacke wählen.
Zarah_E
vor 7 Wochen
Welche Jacke zu deinem Kleid passt, kommt auf die Art deines Kleides an!

Trägst du ein feminines Kleid, das oben eng anliegt und nur dünne oder vielleicht sogar gar keine Träger hat, kannst du ein Bolerojäckchen tragen. Dieses verleiht zwar nicht viel Wärme, gibt aber dennoch etwas Schutz und sieht zudem superelegant aus.

Wenn du ein eher edles, vornehmes Kleid trägst, kannst du einen Blazer tragen. Dieser passt super zum Business-Look und unterstreicht edle Kleidungsstile. Zusätzlich betonen Blazer mit ihrer taillierten Form die Weiblichkeit.

Bolero-Blazer sind eine Mischung aus beiden Jackenarten und eine super Kombination aus edel und süß. Du kannst sie zu allen Kleidern tragen, die zierlich ausfallen und mindestens bis zur Hüfte einen anliegenden Schnitt haben.

Kurzjacken sind höher geschnitten und zeigen elegant die weibliche Hüfte. Sie sind hervorragend für eng geschnittene Kleider geeignet, die auch unter der Taille die Figur betonen!

Cardigans dagegen kannst du zum Beispiel zu einem Sommerkleid tragen. Das Kleidungsstück kann eng geschnitten sein, darf aber auch ganz locker, lässig und wenig figurbetont sitzen.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..