Welche Jacke zum Jumpsuit?

vor 4 Wochen von
HH_Lea

Welche Jacke passt zum Jumpsuit?

5 Antworten
AnnaSophie
vor 4 Wochen
Eine passende Jacke zum Jumpsuit zu finden ist nicht so schwer, wie es zunächst erscheint. Du solltest bei der Wahl der Jacke vor allem auf den Stoff des Jumpsuit achten.

Mit der Wahl der Jacke kannst du den Look des Jumpsuit sehr stark beeinflussen.

Wenn du zu diesem Kleidungsstück eine Lederjacke trägst, dann hat das schon einen Hauch von Rock'n'Roll. Etwas eleganter wirkt hingegen eine Velourleder-Jacke.

Mit dem Jumpsuit nahezu überall hingehen kannst du, wenn du eine Jeansjacke trägst. Entscheide dich für eine kurze Jeansjacke, wenn du schmalste Stelle deines Oberkörpers betonen willst.

Zum perfekten Outfit fürs Büro wird der Jumpsuit in Kombination mit einem Kurzblazer. Auch zu einem offiziellen Anlass kann man diese Kombination sehr gut tragen.

Wenn du die richtige Farbe für den Blazer wählst und der Jumpsuit aus einem entsprechenden feinen Material ist, kannst du diese Kombination auch sehr gut zu einem Familienfest tragen. Für Familienfeste kannst du dieses Kleidungsstück auch mit einem Bolero kombinieren, mit Spitze oder Pailletten.

Wenn du den Jumpsuit zuhause trägst, kannst du es dir bei der Wahl der Jacke auch ganz kuschelig warm machen. Und zwar indem du den Jumpsuit mit einem Cardigan kombinierst.

Und noch ein Tipp für dich für einen lässigen Alltagslook: Den Jumpsuit einfach mit einem Blouson oder einer Bomberjacke kombinieren. Der Blouson sollte aber etwas verspielt sein, zum Beispiel mit einem Blumenmuster bedruckt.

Du solltest aber keine allzu schlichte Bomberjacke anziehen, in den typischen Standardfarben. Stattdessen solltest du dich zum Kombinieren mit einem Jumpsuit eher für Bomberjacken mit schimmernden Metallictönen oder auch sanfte Pastelltönen entscheiden.
zuletzt bearbeitet: Montag, 31. August 2020, 14:47 Uhr
HannaStuggi
vor 4 Wochen
Mein persönlicher Tipp für eine Jacke zum Jumpsuit: Lederjacke!

Ich würde dir eine Lederjacke zum Jumpsuit empfehlen. Den ich finde, die ist am vielseitigsten kombinierbar. Du kannst den Jumpsuit mit der Lederjacke, High Heels und einer Clutch chic stylen, zum Ausgehen und Feiern.

Die Jacke lässt sich aber auch super lässig kombinieren: mit Chucks, Ballerinas oder anderen flachen Schuhen und einer Handtasche ist es dann ein alltagstaugliches Outfit. Schau doch mal bei Zara oder Mango, die haben eigentlich immer schöne Lederjacken zu einem akzeptablen Preis.

Und so eine Lederjacke ist ja auch einfach ein echter Klassiker, der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte. Ich finde, die ist rund um das Jahr kombinierbar.

Ansonsten könnte ich mir noch einen Blazer zum Jumpsuit vorstellen. Wichtig finde ich allerdings, dass der Blazer nicht zu lang geschnitten ist, damit er keine unförmige Figur macht. Die Taille sollte schon erkennbar sein. Aber da kannst du ansonsten auch mit einem Gürtel nachhelfen.
HeelsLisa
vor 4 Wochen
Ein Jumpsuit kann sportlich, lässig und elegant gestaltet sein. Je nach Art des Jumpsuits passen dazu auch ganz unterschiedliche Jacken.

Ein eher eleganter Jumpsuit hat weich fließende Materialien, nicht selten mit neckischen Spitzeneinsätzen. Noch mehr Glamour erhältst du mit einer kurzen Paillettenjacke dazu. Für kühlere Tage im Herbst und Winter kannst du ein Bolerojäckchen aus flauschigem Kunstfell zu einem derartigen eleganten Jumpsuit tragen.

Mit einem kurzen Blazer zum einem solchen Jumpsuit bist du dann auch partytauglich. Beim stylen von eleganten Jumpsuits machen sich romantische Spitzenjäckchen genauso gut. Im Winter sind lange Webpelzmäntel die optimale (und warme) Wahl.

Der sportliche Jumpsuit hingegen besteht meist aus Baumwoll- oder Jerseystoff. Mit kurzen Jeansjacken dazu machst du nie was verkehrt. Vor allem bei gemusterten Jumpsuits passen sie gut durch ihren neutralen Look.

Auch Sweatjacken mit Kapuze vervollständigen den lässigen Style eines eher sportlichen Jumpsuit. Zu diesem Alltags-Look kannst du ebenfalls eine Lederjacke und Sneakers tragen. Das unkomplizierte Freizeit-Outfit sieht mit lässigen Strickjacken genauso gut aus.

Im Office trägst du eher einen Jumpsuit mit Dreiviertelbeinen oder mit langen Beinen. Mit Pumps und einem romantischen Bolerojäcken mit Spitze oder Rüschen bist du dann perfekt gestylt. Zu den dezenten unifarbenen Jumpsuits kannst du ebenso elegante Kurzblazer dazu tragen.

Zu langärmeligen Jumpsuits sehen Longwesten und Pumps sehr gut aus. Im Winter bist du mit langen Wollmänteln dazu modisch gut aufgestellt.

Luftig leichte Jumpsuits mit kurzen Beinen sind dein modischer Begleiter in der Freizeit und im Urlaub. Ist es nur leicht kühl, genügen Blusenjacken, die für einen lässigen Style sorgen. Figurbetonte Jumpsuits verschönerst du mit Boleros, die vorne geknotet werden.

Mit einem schwarz-weiß gestreiften Jumpsuit aus fließendem Material, schwarzen Sandaletten und einer kurzen schwarzen Jacke bist du partytauglich.
LindaMac
vor 4 Wochen
Einen Jumpsuit mit einer passenden Jacke zu kombinieren ist wichtig, weil es sonst komisch wirken kann.

Ich würde dir hier, falls es kälter ist, zu einer einfachen Daunenjacke raten. Die Daunenjacke würde ich in einem grellen Farbton wie gelb oder rot tragen, da dies gerade sehr gefragt ist.

Es ist auch möglich eine Teddy Jacke mit einem Jumpsuit zu kombinieren. Als Farbe würde ich braun oder schwarz wählen.

Eine klassische und elegante Variante zu einem Jumpsuit ist natürlich ein Jacket, dieses kannst du gerne in hellbraun oder schwarz wählen. Das Jacket kann gerne nur offen über den Schultern getragen werden.

Falls du einen dunkleren Jumpsuit trägst kannst du diesen auch gerne mit einer engen schwarzen Lederjacke kombinieren.

Ein Jumpsuit lässt sich im allgemeinen eher mit edleren und eleganteren Jacken kombinieren, da der Jumpsuit an sich auch sehr schick ist. Aus diesem Grund würde ich dir vom tragen jeglicher Alltagsjacken, wie zum Beispiel Jeansjacken oder Strickjacken eher abraten.
VanessaStyler
vor 4 Wochen
Du möchtest deinem Jumpsuit einen Hauch von Rock'n'Roll verleihen? Dann bietet sich eine coole und eher kurzgeschnittene Lederjacke an, die deine Taille betont.

Sehr schön für die Übergangszeit ist auch eine Jeansjacke. Im Frühling macht sich dabei eine Kombi aus Jumpsuit und luftigen Blouson in sanften Pastellfarben gut. Insbesondere zu einem Denim-Jumpsuit wirken Blousons sehr lässig.

Natürlich kannst du deinen Jumpsuit auch im Büro oder zu festlichen Anlässen mit einem eleganten cremefarbenen oder weißen Blazer kombinieren. Gerade mit einem hellen Blazer setzt du einen tollen Kontrast zu einem schwarzen Jumpsuit.

Dein Blazer sollte tailliert geschnitten sein, damit deine Silhouette gut zur Geltung kommt.

Für einen modischen, aber etwas dezenteren Look im Büro eignet sich auch eine kuschelige Cardigan. Die Cardigan ist ebenfalls der perfekte Stylingpartner, wenn du dich auf einer Reise im Flugzeug vor der Klimaanlage schützen möchtest.

Bist du auf einer schicken Hochzeit eingeladen, bietet sich ein edles mit Pailletten besetztes Bolero-Jäckchen an.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..