Welche Handtaschen braucht jede Frau?

vor 19 Wochen von
Michelle-Claudia_T

Welche Handtaschen braucht man als Frau?

5 Antworten
FMD_Saskia
vor 19 Wochen
Zu den Handtaschen Allroundern gehört auf jeden Fall eine mittelgroße Schultertasche. Derartige Taschen haben einen längeren Riemen, der bequem über die Schulter getragen werden kann.

Sie sind ein täglicher Begleiter für das Büro, beim Einkaufen oder einfach nur für einen Stadtbummel. Aufgrund der Größe passt alles hinein, was wichtig ist, wie z. B. Handy, Schlüssel, Kosmetiktasche oder Portemonnaie. Häufig passt auch ein Tablet oder benötigte Unterlagen problemlos in eine mittlere Schultertasche.

Kleine Handtaschen sind äußerst praktisch. Viele kleine Handtaschen sind sehr farbenfroh gestaltet. Zusätzlich verfügen sie über viele auffällige Accessoires. Die meisten Frauen entscheiden sich beim Kauf einer kleinen Handtasche aber immer noch für schwarze oder cognac-braune Modelle. Diese Farben lassen sich zu den meisten Outfits kombinieren.

Kleine Handtaschen können bequem über der Schulter oder quer an der Hüfte getragen werden. Sie sind ein perfekter Begleiter beim Shopping, Restaurant- oder Kinobesuch.

Edle Clutches Clutches werden in der Hand getragen oder einfach unter den Arm geklemmt. Sie werden ohne Trageriemen oder Henkel hergestellt. Eine Clutch wirkt besonders feminin und wirkt wie ein kleines Schmuckstück.

Aus diesem Grund passen sie besonders gut zu Abendkleidern oder Cocktailkleidern.
AnnaSophie
vor 19 Wochen
Du solltest auf jeden Fall eine Clutch in deinem Kleiderschrank besitzen. Diese kleine Tasche ist besonders praktisch und sehr elegant, wenn du vorhast, zu festlichen Veranstaltungen zu gehen. Sie ist klein und handlich, aber die wichtigsten Dinge kannst du trotzdem darin verstauen.

Außerdem solltest du eine schwarze Handtasche besitzen. Sie passt zu jedem Outfit und ist praktisch, wenn du nur kurz in die Stadt musst oder ähnliches.

Wenn es mal ein größerer Einkauf werden soll oder du shoppen gehst, ist eine große Shopper-Tasche ein Muss. Du kannst sie dir praktisch über die Schulter werfen und sie bietet genug Platz für alles, was du erbeutest.

Auch eine kleine Umhängetasche solltest du besitzen. Sie ist eine Alternative zur schwarzen Handtasche, aber manchmal einfach angenehmer zu tragen, weil du sie dir ebenfalls über die Schulter werfen kannst und so die Hände frei hast.
Anna_2FR
vor 19 Wochen
Welche Handtaschen braucht jede Frau?

Spätestens seit der Weisheit von Bruce Darnell wissen wir Bescheid: Ohne Tasche keine Competition! Die Handtasche ist und bleibt einfach das liebste Accessoire der Frauenwelt. Kein Wunder, denn es gibt so gut wie keine Frau, die ohne ihre geliebte Handtasche überhaupt das Haus verlassen würde.

Unsere Handtaschen sind so gut bestückt, wir könnten spontan mit ihnen das Land verlassen. Es gibt eine Unzahl an Handtaschenmodellen und auch wenn es ein Traum ist, alle Modelle kannst du gar nicht besitzen. Es gibt allerdings drei Modelle, die zum Standard deiner Garderobe gehören sollten und mit denen du dich in jeder Gelegenheit im Leben durchschlagen kannst.

Als erstes ist hier definitiv der große Shopper zu nennen. Egal, ob von einer No Name Marke oder der legendäre Louis Vuitton Shopper. Dieses Taschenmodell ist einfach super praktisch, es lässt sich über die Schulter tragen und bietet genug Platz, sogar für Lebensmitteleinkäufe oder Sportsachen.

Das zweite Modell ist die klassische Handtasche, der Form sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt. Eine klassische Bowling Bag kommt zum Beispiel niemals aus der Mode und ist der perfekte Begleiter für den Weg ins Büro oder auch abends in eine Bar oder in ein Restaurant.

Das dritte Modell, das jede Frau im Schrank haben sollte ist das Abendtäschchen beziehungsweise die Clutch. Hier gehört nur das wirklich wichtige rein, Handy, etwas Bargeld und ein Lippenstift. Aber mehr brauchen wir an einem Party Abend doch auch gar nicht. Die Clutch passt immer perfekt zu unserem Party Outfit und ist auch für die elegantesten Anlässe bestens geeignet.
VanessaStyler
vor 19 Wochen
Je nach Anlass und Farbe des Outfits solltest du auch die passende Tasche tragen. Zum Casualoutfit am Tag trage eine große Beuteltasche aus Wild- oder Glattleder, am besten in Naturtönen, die du zu vielen Farben kombinieren kannst.

Angesagt sind auch Minirucksäcke aus Leder oder Lederimitat, die als Handtaschenersatz getragen werden.

Für den Einsatz am Abend oder zu festlichen Gelegenheiten brauchst du eine Clutch, die in der Hand oder mit einem Handgelenkriemen getragen wird. In schwarz oder metallisch glänzendem Bronze ist sie mit vielen Stylings kombinierbar.

Außerdem solltest du einen Shopper besitzen, besonders angesagt sind Modelle aus Lederimitat, da sie edel aussehen, trotzdem aber leicht und damit bequem zu tragen sind. Farblich passt hier am besten graz, cognac und schwarz, damit du variabel bei der Farbauswahl der Kleidung bist.

Achte auch darauf, dass die Henkel des Shoppers lang sind, damit er über der Schulter getragen werden kann.

Für Ausflüge brauchst du eine Umhängetasche mit langem Gurt, damit du die Hände frei hast und trotzdem alles Nötige mitnehmen kannst.
LaraNe
vor 19 Wochen
Sogenannte "Tote Bags", auch Shopper genannt, sind praktisch für den Alltag. In diese großen Henkeltaschen bekommst du sehr viele Sachen hinein.

Auch Beuteltaschen sind ideale Begleiter für jedes Outfit. Sie sind klein, handlich und praktisch zu tragen.

Eine Schultertasche solltest du auch zu Hause haben, da sie ein Allrounder ist. Für den Alltag und die Arbeit kannst du die wichtigsten Dinge darin unterbringen.

Eine Clutch ist deine feminine Begleiterin für abends. Sie passt zu Abendkleidern und wenn du dich für ein klassisches Leder-Modell in einer zeitlosen Farbe entscheidest, dann hast du sehr lange Freude mit ihr.

Kleinere Handtaschen sind ein Must-Have für Abendveranstaltungen und Unternehmungen, bei denen eine Clutch overdressed wirken könnten.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..