Outfit mit Jeansjacke?

vor 6 Wochen von
HeelsLisa

Welche Outfits passen zu Jeans?

4 Antworten
Zarah_E
vor 6 Wochen
Wenn du dich fragst, wie du eine Jeansjacke perfekt kombinieren solltest, kannst du eigentlich gar nicht viel falsch machen. Denn Denim als Stoff, aus dem die Jeansjacke gefertigt ist, ist zu vielen Kleidungsstücken passend.

Weite Marlenehosen sehen hierzu genauso gut aus wie schmal geschnittene Varianten. Lange Röcke sind ebenso zu empfehlen wie Miniröcke.

Die einzige Regel, die du vielleicht beachten solltest, ist die Form der Jeansjacke. Ist diese taillenkurz gehalten, würden die weite Hose und der weite Rock ideal aussehen. Bei einem hüftlangen Schnitt kommen eher schmale Hosen und Röcke in Betracht.

Wenn du deine Jeansjacke zum Shoppen mitnimmst, kannst du am besten beurteilen, welches Unterteil dazu gut wirkt. An Oberteilen sind schlichte Shirts perfekt. Farblich gesehen hast du hier die freie Wahl, weil Jeans zu allen Tönen kombiniert werden können. Das Oberteil muss lediglich mit der Hose oder dem Rock harmonieren.

Probiere es auch einmal, ein klassisches Kleid zur Jeansjacke anzuziehen. Du wirst sehen, auch diese Variante kann dein Outfit sehr spannend erscheinen lassen.
LindaMac
vor 6 Wochen
Weiß ist eine sehr gute Farbe, um mit einer blauen Jeansjacke kombiniert zu werden, die einen mittleren oder dunklen Farbton besitzt. Du kannst in dein Outfit beispielsweise eine weiße Jeans integrieren oder eine weiße Bluse unter der offenen Jacke tragen.

Wenn die Jeansjacke schlicht ist, können auch helle Shirts mit Rüschenkragen gut aussehen.

Wenn du ein farbiges Shirt trägst, kannst du denselben Farbton an anderer Stelle in deinem Outfit aufgreifen. Ich mag es z.B., wenn die Schuhe dieselbe Farbe haben wie das Oberteil und ggf. die Handtasche.

Wenn du magst, kannst du auch deine Fingernägel passend lackieren und dein Make-up nach demselben Farbschema zusammenstellen. Rot- und Rosatöne eignen sich deshalb besonders gut.

Wenn die Jeansjacke eher kurz ausfällt, sollte das Oberteil lang genug sein, um den Hosen- oder Rockbund zu bedecken – eine Handbreit ist eine gute Richtlinie.

Zu einer hellen Jeansjacke passen Pastellfarben ausgezeichnet, gern auch in Form von Kleidern. Dieser Look passt besonders gut zum Frühling und frühen Sommer – im Herbst kannst du auch erdige Farben tragen.

Vor einiger Zeit lag es im Trend, eine Jeansjacke auch zu schickeren Kleidern zu tragen, aber ein Outfit mit einem alltagstauglichen Kleid und einer Jeansjacke ist weitestgehend zeitlos. Da die Jeansjacke den oberen Teil des Kleides bedeckt, kann das Schnittmuster schlicht ausfallen.

Wenn du deine Jeansjacke mit einer Jeanshose oder einem Jeansrock trägst, solltest du darauf achten, dass die Farben, Verwaschungen und Applikationen stimmig wirken. Zu einer dunkelblauen Jeansjacke passt beispielsweise ein hellgrauer Jeansrock, da er sich farblich abhebt.
HannaStuggi
vor 6 Wochen
Jeansjacken sind immer im Trend. Sie lassen sich super kombinieren. Zu jeder Jahreszeit können sie ins richtige Licht gerückt werden.

Wenn die Blautöne harmonieren, kann gerne auch eine Jeans zur der Jeansjacke getragen werden. Eine fließend weiße Bluse und sportliche Sneakers lockern das Outfit auf. Außerdem kann ein kleiner schicker Rucksack hierzu getragen werden.

Steht der Frühling vor der Türe, kann die Jeansjacke super mit einer weißen Skinny-Jeans getragen werden. Flache graue Boots und silberne Accessoires lassen sich hierzu ideal kombinieren.

Ein Hingucker für den Sommer ist eine Jeansjacke, die über einem Sommerkleid getragen wird. Dann noch in bequeme Ballerinas schlüpfen und das Outfit im Romantik-Look ist fertig.

Ein kurzer Hosenrock strahlt eine Kombination aus sportlich und feminin aus und kann auch ideal zu einer Jeansjacke genommen werden. Dazu passen Pumps oder Wedges ideal.

Um die Taille zu betonen, kann ein breiter Gürtel getragen werden, der idealerweise genau passend zu den Schuhen gewählt wird.

Ist dir das noch immer zu langweilig? Die Jeansjacke kann auch mit Patches gepimpt werden, die je nach Lust und Laune auf die Jacke gebügelt oder genäht werden können.
VanessaStyler
vor 6 Wochen
Du kannst die Jeansjacke natürlich problemlos zu einer Jeanshose oder einem Jeansrock kombinieren. Und zwar unabhängig von der Länge der Hose und vom Rock.

Eine Jeansjacke passt auch sehr gut zu einem Jeans-Bleistiftrock. Kombiniere zu Hose oder Rock am besten ein weißes T-Shirt. Welchen Ausschnitt dieses hat, ist völlig egal.

Sehr gut kombinieren kannst du zu einer Jeansjacke auch eine Lederhose oder einen Lederrock. Dazu passt am besten eine schwarze Handtasche.

Die Jeanshose, die du zur einer Jeansjacke kombinierst, muss nicht immer blau sein. Auch eine weiße Jeanshose passt sehr gut zu einer hellblauen Jeansjacke.

Sehr schön kombinieren kannst du einen blaue Jeansjacke auch mit einem Ton-in-Ton dazu passenden Faltenrock aus Jeans. Dazu passt sehr gut eine weiße Bluse aus fließendem Stoff.

Sehr gut tragen kannst du zu einer Jeansjacke auch ein blaues mit Blumenmuster bedrucktem Sommerkleid.

Und auch ein weißes Kleid aus fließendem Stoff passt sehr gut zu einer Jeansjacke.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..