Graues Kleid wie kombinieren?

vor 2 Wochen von
AlinaDresden

Wie kombiniert man ein graues Kleid?

5 Antworten
AnnaSophie
vor 2 Wochen
Grau ist eine neutrale Farbe, die vielfältig kombiniert werden kann.

Wichtig ist, dass du darauf achtest, entweder durchgehend kühle oder generell warme Farbtöne zu ergänzen. So wirkt dein Gesamtbild immer harmonisch.

Um deine Eleganz zu betonen, empfiehlt sich eine Kombination mit Beige, Schwarz oder Dunkelblau. Oder du arbeitest mit unterschiedlichen Grautönen. Schuhe, Handtasche und Blazer oder Jacke sollten dabei farblich zusammenpassen.

Ein klassisch cleanes Outfit erreichst Du, wenn du dein graues Kleid mit Weiß veredelst. Aber Vorsicht, weiße Schuhe wirken dabei leicht etwas unbeholfen. Wähle lieber schwarze Pumps zu deinem Kleid, wenn du es mit einem weißen Blazer oder einer weißen Bluse arrangierst.

Für Farbe im Alltag wählst du zu deinem neutralen Kleid Rot- oder Lilatöne. Dazu trägst du farblich passende oder schlichte schwarze Schuhe.

Über ein ungemustertes schlichtes graues Kleid passt für unterwegs auch ein Mantel mit einem auffälligen Print als fröhlichem Gegenpol.
VeReNa_22
vor 2 Wochen
Ein graues Kleid ist ebenso wie das berühmte Kleine Schwarze ein Klassiker, der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.

Oftmals sind graue Kleider als Businessoutfit zu finden. So können mit einem schwarzen Blazer und Pumps kombiniert werden. Auf diesem Weg entsteht schnell ein seriöses Outfit, welches zum Geschäftsessen getragen werden kann.

Wenn es sich um ein Etuikleid handelt, kann es auch mit einem Trenchcoat in schwarz, weiß oder beige kombiniert werden.

Alternativ kann das graue Kleid auch in der Freizeit getragen werden. Hier lässt sich lässig mit einer schwarzen oder farbigen Lederjacke kombinieren. So wird es schnell zu einem Partyoutfit oder eignet sich für einen Nachmittag mit Freunden.

Das graue Kleid kann auch mit einem farbigen Blazer beispielsweise rot kombiniert werden, um ein optisches Highlight zu setzen.

Wiederum kann es für einen besonders lässigen Look im Winter auch mit einer langen und kuscheligen Strickjacke getragen werden. So wird es auch zu einem gemütlichen Outfit für einen Tag zuhause.
StyleFee98
vor 2 Wochen
Das graue Kleid perfekt kombiniert ..

Den zeitlosen Klassiker kannst du mit kleinen Veränderungen passend für jeden Anlass machen.

Wenn du gerne Schmuck trägst, kannst du dein graues Kleid perfekt mit einer Statementkette in gold oder in silber kombinieren. Auch grosse Ohrringe mit Fransen oder Federn in knalligen Farbtönen peppen deinen Look auf.

Bist du eher ein Schuhfan, so trage dein graues Kleid mit angesagten Overknee-Stiefeln. Dein Outfit wirkt dadurch sexy und chic zugleich.

Möchtest du dein graues Kleid aber zur Arbeit tragen, ohne darin Aufsehen zu erregen, dann kombiniere es mit schlichten Stilettos oder Pumps und trage ein dezentes Makeup mit bordeauxroten Lippenstift dazu.

Egal, wie du dein graues Kleid kombinierst: Es gilt die "Entweder-oder-Regel" zu beachten. Overknees, Statementschmuck und roter Lippenstift ist zuviel des Guten. Entscheide dich für eine Kombination, die am besten zu deinem Typ und dem Anlass passt und trage dein Outfit mit Überzeugung.
HeikeW
vor 2 Wochen
Das graue Kleid kombinieren

Zum grauen Kleid setzt du gezielt Farbakzente durch Accessoires, Schuhe und Tasche.

Im Winter trage dazu schwarze Wildlederstiefel, eine schwarze Strumpfhose und eine bordeauxfarbene große Beuteltasche. Auch eine Blazerjacke in Bordeaux sieht dazu modern und frisch aus.

Bei sommerlichen Temperaturen trage nudefarbene Highheels, passenden Nagellack und einen nudefarbenen Cardigan über dem grauen Kleid. So erzeugst du einen mädchenhaften, leichten Look.

Für den Einsatz im Beruf kombiniere das graue Kleid mit schwarzen Schnürschuhen im Broguestil, dazu eine transparente schwarze Strumpfhose und schlichte Ohrstecker.

Am Abend bringen eine schwarze Glattlederjacke und eine edle schwarze Ledertasche Glamour in dein Styling. Achte darauf, dass die Metallteile an Jacke und Tasche aus dem gleichen Material bestehen, also entweder gold-, silber- oder bronzefarben, damit das Outfit komplett abgestimmt wirkt.

Das graue Kleid lässt sich außerdem sehr gut durch den Einsatz von farbigen Tüchern individuell verändern. Wähle hierbei für den Abend leicht glänzende, einfarbige Seidentücher, für den Casuallook am Tag auch knallige Chiffontücher.
HH_Lea
vor 2 Wochen
Ein graues Kleid kannst du ganz einfach kombinieren. Zu Grau passt jede Farbe, du hast da wirklich durchweg absolut freie Wahl.

Man kann lediglich sagen, dass zu hellem Gau, helle bis mittlere Farben am besten passen und zu dunklem Grau mittlere bis dunkle Farben. Das heißt aber nicht, dass zum Beispiel zu dunklem Grau keine hellen Farben passen, aber die helleren Nuancen passen einfach noch besser. Schwarz sowie Weiß funktionieren aber auch super!

Du kannst also ein graues Kleid schlichtweg mit uni farbigen Schuhen kombinieren. Die Farbe der Schuhe sollte aber auch in einem Accessoire wie in einem Gürtel, einer Kette, einem Jäckchen oder einem Armreif wiederzufinden sein.

Die Art der Schuhe richtet sich nach der Art des Kleides. Generell sind Absatzschuhe fast schon ein Muss bei Kleidern. Und umso kürzer das Kleid ist, umso besser passen hohe Absätze, denn diese zaubern lange Beine und die wiederum sieht man natürlich bei kurzen Kleidern mehr.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..