Cocktailkleid wann anziehen?

vor 6 Wochen von
XSanni

Ich mag die Schlichtheit und Eleganz von Cocktailkleidern, und würde daher gern öfter ein Cocktailkleid tragen. Allerdings bin ich unsicher, wann ich ein Cocktailkleid anziehen kann, also zu welchen Anlässen man es tragen kann ..

6 Antworten
FashionMarielein
vor 6 Wochen
Ein Cocktailkleid kannst du zu verschiedenen Anlässen optimal tragen. Es ist sozusagen die kleine Variante eines schönen Abendkleids. Das Material und auch der Schnitt sind sehr klassisch und schlicht gehalten.

Die Länge des Cocktailkleids geht bis zu den Knien und ist damit chic und kürzer, wie bei den meisten Abendkleidern. Deshalb ist das Kleid sehr schön am Abend zu tragen, kann aber auch zu anderen Anlässen oder im Alltag optimal angezogen werden. Mit einem Blazer und Schuhen mit Absatz lässt es sich sehr gut als Business Outfit gestalten. Es kann aber auch mit Jeansjacke und Sneakers toll wirken.

Gerade am Abend solltest du zu einem Cocktailkleid Accessoires tragen. Diese heben deine Figur nochmals sehr gut hervor. Bei Frauen mit etwas mehr auf den Hüften kann Shapewear gut unter dem Kleid getragen werden. Sie definiert die Silhouette noch effektiver und zaubert ein schönes Erscheinungsbild. Schuhe mit Absatz helfen ebenfalls die Figur zu strecken. Dies ist auf jeden Fall zu empfehlen. Auch eine Kette und Ohrringe peppen das Outfit nochmals gekonnt auf.

Du kannst ein Cocktailkleid auch zu einer Hochzeit sehr gut tragen. Es ist immer schick und trotzdem nicht zu aufdringlich. Auch der Abschlussball oder die Geburtstagsparty sind gute Anlässe im Cocktailkleid aufzutreten. Zum Tanzen am Abend ist es ebenfalls als Abendkleid eine gute Wahl.

Wenn Du zu einem feinen Dinner am Abend gehst, ist das Kleid auf jeden Fall gut geeignet. Du siehst, ein Cocktailkleid ist vielseitig einsetzbar und optimal mit anderen Kleidungsstücken kombinierbar.
Zarah_E
vor 6 Wochen
Cocktailkleider sind die etwas legerere Variante von Abend- und Ballkleidern. Je nach Anlass sollte das Kleid mindestens knielang sein, außer bei einem informellen aber chicen Treffen, zum Beispiel mit Freundinnen – in diesem Fall kann das Cocktailkleid auch ausnahmsweise kürzer sein..

Auch beim Dekolletee solltest du beim Cocktailkleid etwas zurückhaltender - typischerweise ist der Anlass immer noch zu förmlich für tiefe Ausschnitte oder zu viel nackte Haut.

Ansonsten ist der Dresscode "Cocktailkleid" ziemlich offen und weit, was dir viel Spielraum für persönliche Vorlieben und Varianten lässt. Für Hochzeiten, Geschäftsessen oder Präsentationen eignen sich Cocktailkleider gleichermaßen wie für private, etwas förmlichere Geburtstagsfeiern oder ein Date. Bei geschäftlichen Anlässen empfiehlt es sich eine hautfarbene Strumpfhose zu tragen.

Als Alternative zum Cocktailkleid kannst du auch einen Hosenanzug, einen edlen Jumpsuit oder ein Kostüm anziehen.

Vorgaben zu Schuh-Stilen, Schmuck und Taschen zum Cocktailkleid gibt es keine - diese sollten allerdings individuell auf das jeweilige Kleid abgestimmt sein. Generell gilt aber: mit schlichten einfarbigen Pumps und zurückhaltendem, edlen Schmuck und einer mit den Schuhen farblich harmonierenden Tasche kannst du kaum etwas falsch machen.
kleeneJuliX
vor 6 Wochen
Bei einem Cocktailkleid handelt es sich in der Regel um ein knielanges Kleid, das entweder figurbetont, Sixtees-Like oder in der A-Linien -Form geschnitten ist. Ein Abendkleid ist hingegen meist bodenlang und überzeugt durch Eleganz und Extravaganz.

Du kannst dein Cocktailkleid zu ganz unterschiedlichen Anlässen tragen. Wichtig ist jedoch, dass sich das Kleid immer an der Art der Veranstaltung orientiert. Während es bei offiziellen Anlässen nicht allzu auffällig gewählt werden sollte so kann es für eine private Party auch extravagant gestaltet sein. Die stilvolle, lockere Eleganz der Cocktailkleider wird dich daher immer perfekt unterstützen und dir zu einem ganz besonderen Aussehen verhelfen.

Dein Cocktailkleid kannst du daher besonders gut zu Hochzeiten tragen. Hierbei ist jedoch wichtig, dass das Kleid nicht allzu auffällig gestaltet ist und keine weißen bzw. beigen Nuancen aufweist. Denn sonst würdest du die Aufmerksamkeit für die Braut ganz schnell auf dich lenken ..

Cocktailkleider eignen sich aber auch für ein romantisches Abendessen mit dem Partner – vor allem dann, wenn du mit ihm anschließend noch Tanzen gehst. Denn die lockere und stilsichere Art der Kleider wird dich immer ins rechte Licht rücken und alle Blicke auf dich lenken.

Daher wirst du mit dieser Kleiderart auch auf jeder (privaten) Party punkten. Denn dein Cocktailkleid ist weder zu aufreizend noch zu verschlossen. Es ist demnach die perfekte textile Lösung für viele Veranstaltungen - sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Bereich!
Skirt-Steffi_T
vor 6 Wochen
Verschiedene Anlässe für Cocktailkleider

Wann du ein Cocktailkleid anziehen kannst, hängt ganz von dem Stil und der Farbe des Kleides ab. Es gibt beispielsweise welche, die mit Spitze überzogen sind. Schwarze, dunkelblaue oder dunkelgraue Cocktailkleider mit Spitze sind gerade für gehobene Anlässe am Abend geeignet wie zum Beispiel einem Geschäftsessen, dem Besuch in einem noblen Restaurant oder einer Gala.

Dahingegen sind helle Farben wie Rosa, Weiß oder beige eher etwas für feierliche Ereignisse am Tag. Zu diesen zählen unter anderem Hochzeiten, größere Familienfeiern oder ähnliches.

Es gibt aber auch Cocktailkleider, die eher schlichter gehalten sind. Solche kannst du sehr gut im Alltag tragen wie beim Einkaufen oder Bummeln und wenn man du dich mit Freunden triffst. Sie machen einen gepflegten und gestylten Eindruck ohne, dass es zu viel des Guten ist.

Für alle Cocktailkleider gilt jedoch, sofern die Veranstaltung nicht drinnen stattfindet, dass sie aufgrund der Kürze eher etwas für den Sommer sind und während dieser Jahreszeit mit hellen Farben auch eine viel bessere Wirkung haben.
murmelinda
vor 6 Wochen
Ein Cocktailkleid kannst du grundsätzlich zu allen festlichen Anlässen anziehen. Ob zur Geburtstagsfeier in der Verwandtschaft oder zu einem Firmenfest und einem Abendessen in einem noblen Restaurant – mit diesem femininen Kleid triffst du immer die perfekte Wahl.

In der richtigen Kombination – zum Beispiel mit einem Paar Römersandalen oder eleganten Riemchensandalen – kannst du das Cocktailkleid auch zu einem Grillfest im Sommer anziehen. Wenn du die Sandalen durch High Heels ersetzt und ein auffälliges Collier dazu trägst, kannst du es wiederum für den Gang ins Theater tragen.

Auch grazile Perlenohrringe oder ein glitzerndes Armband lassen jedes Cocktailkleid anziehen und elegant wirken. Wenn du dieser Kleiderwahl im Sommer triffst, kannst du dazu noch einen farblich passenden Schal tragen. Hat das Kleid einen weitschwingenden Rock, kannst du es sehr gut auf einen Ball anziehen. Mit einem kleinen Jäckchen dazu und echten Ballschuhen legst du so nicht nur einen ballsicheren Auftritt hin, sondern auch einen glänzenden auf dem Parkett.

Ist das Cocktailkleid mit einem schmalen Rock versehen, eignet es sich sehr gut für festliche Anlässe – so etwa auch für Hochzeiten oder andere Familienfeiern. Damit setzt du deine feminine Ausstrahlung perfekt in Szene ohne zum Beispiel die Braut zu übertrumpfen. Trotzdem ist deine Kleidung dem Anlass angemessen.
Sonja_99
vor 6 Wochen
Das Cocktailkleid ist ein Kleidungsstück, das eher zu besonderen Anlässen getragen wird. Dennoch ist es in nahezu jedem Kleiderschrank einer Frau zu finden. Cocktailkleider können eher schlicht oder auffallend sein.

Die schlichte Variante kann auch mal im Urlaub oder zu einer Geburtstagsfeier getragen werden. Wiederum die auffällige Variante sollte eher getragen werden, wenn man selbst die Hauptperson auf der Veranstaltung ist. Also zum Geburtstag, beim Abschlussball, bei der Jugendweihe oder beim Abiball kann das Cocktailkleid getragen werden, um zu zeigen wer an diesem Tag im Mittelpunkt steht.

Beliebte Anlässe für ein Cocktailkleid sind aber auch Hochzeitsfeiern. Wenn von dem Brautpaar keine Kleiderordnung vorgeschrieben wird, dann ist das Cocktailkleid oftmals die richtige Wahl, um festlich gekleidet zu sein.

Das Cocktailkleid ist also allgemein eher ein Kleidungsstück, das seltener getragen wird. Dafür bekommt es bei ganz bestimmten Anlässen seinen Auftritt. Bei der Wahl eines Cocktailkleides sollte immer auf die Passform und die Qualität geachtet werden, hier vor allem auf die Anmutung des Stoffs.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..