Bootcut

vor 12 Wochen von
bubuxx

Was für Alltagstaugliche Winterjacke oder Parka kompiniere ich zu eine schwarzen Bootcut oder weitere Hose?

2 Kommentare
FashionMarielein
vor 11 Wochen
Eine schwarze Bootcut oder eine weite Hose solltest du am besten mit einer taillenlangen Winterjacke kombinieren. So kommen deine Proportionen schön zu Geltung und die Kombination trägt nicht unnötig auf. Für den sportlichen Look könntest du eine Daunenjacke wählen oder dich stattdessen auch für eine Bomberjacke entscheiden. Alternativ kannst du tatsächlich auch einen Parka zu deiner Bootcut oder auch zu jeder anderen, etwas weiteren Hose tragen. Achte aber darauf, dass der Parka schmal geschnitten ist, damit dein Look nicht zu wuchtig wirkt!

Farblich sind dir keine Grenzen gesetzt und es ist letztlich Geschmackssache, da zu einer schwarzen Hose im Prinzip sehr viele Farben kombiniert werden können. Nimm daher einfach deine Lieblingsfarbe oder eine der Trendfarben dieser Saison (besonders angesagt sind diesen Winter ja Lila- und Rottöne). Wenn du es lieber etwas dezenter magst, kannst du auch zu einem zarten Rosa oder zu klassischen Blautönen greifen.

Zu deiner schwarzen Bootcut passen aber auch gemusterte Stoffe sehr gut. Wenn deine Hose aus Jeans- oder Jerseystoff gefertigt ist, lässt sie sich mit nahezu jeder anderen Stoffart passend kombinieren. Besonders kuschelig sind Jacken aus Fake Fur oder Teddy-Material. Sie halten schön warm und wirken zudem jugendlich - gerade zur Bootcut. Aber auch Steppjacken sind möglich und auch diesen Winter wieder sehr angesagt. Weite Hosen aus feinen Baumwollgemischen solltest du aber besser mit weniger auffälligen Stoffarten kombinieren. Hier kannst du beispielsweise mit einer Lederjacke einen dezenten und klassischen Look kreieren. Allerdings sollte deine neue Jacke natürlich ausreichend gefüttert sein, damit dein Outfit alltagstauglich für den Winter ist.
VeReNa_22
vor 11 Wochen
Ich würde dir empfehlen zu einer Bootcut tatsächlich einen Parka zu tragen. Parkas gibt es ja in den unterschiedlichen Farben und können je nachdem, was du noch dazu trägst, mit dem Rest deiner Kleidung chic kombiniert werden.

Ein wenig kommt es dabei aber auch auf deine Figur an, denn bei schlanken Frauen sehen zwei eher weite Kleidungsstücke noch gut aus. Hast du eher ein paar weibliche Rundungen und bist kräftiger gebaut, rate ich dir eher zur normalen Winterjacke. Damit es nicht zu viel ausschaut, würde ich dir hier auf jeden Fall einen eng anliegenden Kurzmantel raten.

Wenn du ein wenig mutiger bist, kannst du dich ruhig trauen Farbe zu bekennen, wenn du es eher schlicht magst, sind gerade im tristen Winter Farben wie schwarz oder dunkles grau/blau sehr schön.

Abraten würde ich persönlich dir auf jeden Fall von Steppjacken, da du dann eher klobig aussiehst und ich nehme an, du möchtest bestimmt stilvoll herüber kommen. Außerdem brauchst du dich dann nicht mehr entscheiden, ob du dein Outfit nun in der Freizeit, zur Schule oder im Berufsleben trägst, da du damit immer passend gestylt bist.

Entscheidend ist natürlich auch, welchen Winterschuh du dazu trägst. Dies kann ein gefütterter Turnschuh sein oder auch eine Stiefelette. Wichtig finde ich, dass du dein Schuhwerk nicht über der Hose trägst. Diese Tipps kannst du übrigens nicht nur bei echten Bootcuts, sondern jeder anderen eher weiten Jeans tragen.

Kannst du helfen? Schreibe jetzt einen Kommentar ..